Skip to content Skip to navigation

Zahlungsverkehr

  • Kosten für Zahlungsverkehr müssen transparenter werden und stets vorab bekannt sein. Der Kontowechsel muss einfach und ohne Unterbrechung funktionieren, der Zugang zum Konto garantiert werden.
  • Verbraucherinnen und Verbraucher müssen sich darauf verlassen können, dass Zahlungen und Konten zuverlässig vor Kriminellen geschützt werden. Verbraucher sollten nicht länger in Beweisnot kommen können.

Zahlungsverkehr

Aktuelles

Donnerstag, 23. März 2017
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
Dokument

Internationale digitale Verbraucherrechte gestalten

In der aktuellen Ausgabe der "verbraucher politik kompakt" lesen Sie, wie der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) sich zusammen mit anderen verbraucherpolitischen Akteuren weltweit für einen guten Verbraucherschutz in der Online-Welt einsetzt.

Mittwoch, 11. Januar 2017
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
Dokument

Gesetzesentwurf zum Zahlen ohne Bargeld muss nachgebessert werden

Zahlungsdienste sind die wichtigsten Finanzdienstleistungen für Verbraucher. Die Umsetzung der neuen EU-Zahlungsdienste-Richtlinie (PSD2) in Deutschland soll Zahlen ohne Bargeld günstiger, sicherer und transparenter machen. Der vzbv stellt allerdings fest: Damit das gelingt, muss der vorgelegte...

Freitag, 15. April 2016
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
Dokument

Preis für eine Welt ohne Bargeld ist hoch

Der Verbraucherzentrale Bundesverband ist gegen eine Abschaffung des Bargelds. Bargeld gewährleist Freiheit und Anonymität beim Einkauf und stellt für die Verbraucherinnen und Verbraucher sicher, dass sie auch weiterhin unabhängig von Dienstleistungen Dritter zahlen können.

Montag, 25. Januar 2016
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
Dokument

Basiskonto muss für finanziell schwache Verbraucher bezahlbar sein

Im Finanzausschuss findet am Montag, 25. Februar 2016, eine Anhörung zur Umsetzung der Zahlungskontenrichtlinie statt. Ein Meilenstein ist der Anspruch auf Einrichtung eines Basiskontos für kontolose Verbraucher. Allerdings muss noch sichergestellt werden, dass das Basiskontos für finanziell...

Donnerstag, 14. November 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Endspurt beim EU-Basiskonto

Nur noch wenig Zeit bleibt vor den Europawahlen, um das sogenannte Basiskonto für finanziell schwache Verbraucherinnen und Verbraucher voranzutreiben. Ein vom vzbv in Auftrag gegebenes Gutachten des Instituts für Finanzdienstleistungen (iff) zeigt, welche Eckpunkte bei der Umsetzung des...

Freitag, 19. Juli 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

EU plant Rechtsanspruch aufs Girokonto

Schon lange setzt sich der vzbv für ein Recht auf ein Konto für alle ein. Das Europäische Parlament und der EU-Ministerrat haben nun einen Richtlinienentwurf vorgelegt, der jedem Bürger einen Zugang zu einem Konto ermöglichen soll. Bei dem Entwurf sieht der vzbv allerdings...

Donnerstag, 3. Mai 2012
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Europäischer Zahlungsverkehr: Einfach, sicher, transparent

Technische Standardisierung, die Sicherheit von Zahlungen und Transparenz bei der Preisfestsetzung sind unter anderem Themen des Grünbuchs der Europäischen Kommission. Der vzbv nimmt dazu Stellung.

Mittwoch, 22. Juli 2009
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Bilanz der Umsetzung von Zahlungsdienste- und Verbraucherkreditrichtlinie

Die Za­hlungsd­ienste­rich­tlinie ist bis zum 31. Okt­ober 2009, die Verbrauche­rkr­ed­itri­ch­tlinie bis zum 11. Juni 2010 in deu­t­sches Recht umzu­s­et­zen. Ziel der EU war es, den europäischen Binnenmarkt rechtlich zu vereinheitlichen, während parallel die europäischen Banken und ihre Verbände...
Freitag, 6. Februar 2009
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Stellungnahme zur Umsetzung der Zahlungsdiensterichtlinie - Regierungsentwurf

Verbraucher haben ein großes Interesse an Zahlungsdienstleistern, die zu jeder Zeit gewährleisten können, dass die Zahlungsbeträge tatsächlich dem Zugriff anderer entzogen sind. Der Verbraucherzentrale Bundesverband begrüßt das Bestreben der Bundesregierung, einen einheitlichen Zahlungsverkehr zu...
Donnerstag, 17. Juli 2008
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Stellungnahme zur Umsetzung der Zahlungsdiensterichtlinie - Referentenentwurf 2008

Ein Zahlungsverkehrsmarkt mit effektiv geschützten Verbrauchern ist zugleich auch ein guter und sicherer Markt für die Wirtschaft. Die zivilrechtlichen Vorgaben der Zahlungsdiensterichtlinie sollen in einem eigenständigen Gesetz ("Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie, des...