Skip to content Skip to navigation

Zahlungsverkehr

  • Kosten für Zahlungsverkehr müssen transparenter werden und stets vorab bekannt sein. Der Kontowechsel muss einfach und ohne Unterbrechung funktionieren, der Zugang zum Konto garantiert werden.
  • Verbraucherinnen und Verbraucher müssen sich darauf verlassen können, dass Zahlungen und Konten zuverlässig vor Kriminellen geschützt werden. Verbraucher sollten nicht länger in Beweisnot kommen können.

Zahlungsverkehr

Aktuelles

Seiten

17 Einträge
Freitag, 21. März 2014
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Anspruch auf Girokonto für Jedermann

Als einen Meilenstein für den Schutz finanziell geschwächter Verbraucher bewertet der vzbv die Einigung zwischen Europäischem Parlament und Rat über die neue Zahlungskonto-Richtlinie. Danach müssen die EU-Mitgliedstaaten sicherstellen, dass Verbraucher Zugang zu einem Basiskonto erhalten.

Dienstag, 11. Februar 2014
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Lastschriften zurückbuchen ohne Einschränkungen

Das Europaparlament berät über neue Regeln für den Zahlungsverkehr. Die Möglichkeiten zur Rückbuchung von Lastschriften könnten erheblich eingeschränkt werden. Der vzbv lehnt diesen Vorschlag ab.
Dienstag, 17. Dezember 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Nacherstellung eines Kontoauszugs darf nicht 15 Euro kosten

Eine Bank darf nicht per se15 Euro für die Nacherstellung eines Kontoauszugs verlangen. Das hat der Bundesgerichtshof nach einer Klage des vzbv  gegen die Commerzbank entschieden.
Donnerstag, 14. November 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Verbraucher zahlen für Finanzstabilität

Die Deutsche Bundesbank sieht in ihrem heute veröffentlichten Finanzstabilitätsbericht das deutsche Finanzsystem stabiler als noch vor einem Jahr. Ein wichtiger Grund ist das anhaltend niedrige Zinsniveau. Es steigen dadurch aber auch die Risiken für die heimische Kreditwirtschaft und für die...

Donnerstag, 24. Oktober 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

SEPA-Nutzung besorgniserregend – Keine 100 Tage mehr!

Die SEPA-Zahlverfahren werden noch immer kaum genutzt. Jetzt ist in Deutschland ein Endspurt fällig. Denn ab 1. Februar 2014 dürfen Kreditinstitute inländische und europaweite Überweisungen und Lastschriften in Euro nur noch im SEPA-Format annehmen und ausführen.
Donnerstag, 22. August 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Verbraucher ärgern sich über Bankkonditionen, Wechsel aber zu aufwändig

Bei einer repräsentativen Umfrage von TNS Emnid im Auftrag des vzbv gaben 18 Prozent der Befragten an, wegen der Entgelte schon mindestens einmal das Konto gewechselt zu haben. Ein knappes Drittel der Verbraucher, die bislang bei ihrer Bank geblieben sind, hat sich über die Konditionen ihrer...

Dienstag, 20. August 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Marktversagen bei Dispozinsen

Der vzbv fordert, überhöhte Zinsen für Dispositionskredite zu stoppen. Eine heute veröffentlichte Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt das Ausmaß zweistelliger Dispozinsen. vzbv-Vorstand Gerd Billen: „Diese Exzesse müssen endlich unterbunden werden.“

Dienstag, 18. Juni 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

SEPA: Die Zeit drängt

Bundesfinanzministerium, Bundesbank, Kreditwirtschaft und der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) haben heute ausdrücklich auf die anstehenden Änderungen im Zahlungsverkehr hingewiesen. Ab 1. Februar 2014 steht das bisherige Überweisungs- und Lastschriftverfahren nicht mehr zur Verfügung...

Mittwoch, 8. Mai 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Recht auf ein Konto für alle

Jeder muss ein Konto eröffnen können. Das fordert die EU-Kommission in einem heute veröffentlichten Richtlinienentwurf. Der Verbraucherzentrale Bundesverband setzt sich seit langem für das Recht auf ein Konto ein. Dennoch haben Hunderttausende Menschen in Deutschland kein Konto, weil Banken es...

Dienstag, 5. Februar 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Sparkasse darf Konto nicht zur Durchsetzung einer Preiserhöhung kündigen

Eine Sparkasse darf ein Girokonto nicht wegen erhöhten Bearbeitungsaufwands kündigen, um höhere Kontopreise zu erzwingen. Das hat das Oberlandesgericht Naumburg nach einer Klage des vzbv gegen die Saalesparkasse entschieden. Der vzbv hatte der Sparkasse vorgeworfen, mit ihrem Verhalten die...

Seiten

17 Einträge