Durch die folgenden Buttons können Sie direkt auf einen speziellen Bereich des Inhaltes springen
Datum: 14.10.2022

9-Euro-Ticket: Nachfolge bleibt hinter Erwartungen zurück

Statement von Jutta Gurkmann, Geschäftsbereichsleiterin Verbraucherpolitik im vzbv, zur 9-Euro-Ticket-Nachfolge

Auf der Verkehrsministerkonferenz vom 12. bis 13. Oktober 2022 einigten sich die Verkehrsminister:innen der Länder und der Bund auf ein 49-Euro-Ticket als Nachfolgregelung für das 9-Euro-Ticket. Viele Aspekte, insbesondere zur Finanzierung und zum Startzeitpunkt des Tickets, bleiben aber nach wie vor offen. Jutta Gurkmann, Geschäftsbereichsleiterin Verbraucherpolitik beim Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), kommentiert:

Jutta Gurkmann, Leiterin Geschäftsbereich Verbraucherpolitik, Verbraucherzentrale Bundesverband | (C) Gert Baumbach - vzbv

Quelle: Gert Baumbach - vzbv

Das Bekenntnis der Länder zu einer bundesweit gültigen Nachfolgeregelung des 9-Euro-Tickets ist grundsätzlich begrüßenswert. Mit Blick auf die extrem gestiegenen Energiekosten enttäuscht das Ergebnis jedoch. Um einen wirklichen Anreiz für den Umstieg auf die öffentlichen Verkehrsmittel zu schaffen, hatte der vzbv wiederholt ein bundesweit gültiges 29-Euro-Ticket gefordert, das auch monatlich erworben werden kann. 

Mobilität darf kein Luxusgut werden. Soziale Aspekte sollten daher dringend stärker berücksichtigt werden. Insbesondere Empfänger:innen von Transferleistungen, aber auch Geringverdienenden ohne staatliche Leistungen, hilft ein 49-Euro-Ticket wenig. Der öffentliche Nahverkehr muss für alle erschwinglich sein, unabhängig vom Einkommen. Gleichzeitig müssen Bund und Länder schnellstmöglich die Weichen für einen massiven Ausbau des ÖPNV stellen.

Alles zum Thema: Öffentlicher Personenverkehr

Artikel (23)
Dokumente (6)

Kontakt

Kontakt

Icon für Kontakt für Verbraucher

Service für Verbraucher:innen

Was suchen Sie? Wählen Sie eine passende Option:

Kontakt

Pressestelle

Service für Journalist:innen
presse@vzbv.de +49 30 25800-525

Kontakt

Marion Jungbluth

Leiterin Team Mobilität und Reisen
info@vzbv.de +49 30 25800-0