Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Geldanlage

  • Provisionen verbieten: Finanzempfehlungen sind sehr oft fehlerhaft bis falsch, da Berater auf Provisionen angewiesen sind und einem Interessenkonflikt unterliegen.
  • Die Aufsicht über alle Finanzvermittler muss bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zusammengeführt werden.

Geldanlage

Aktuelles

Dienstag, 28. Mai 2019
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Marktbeobachtung Finanzen
Pressemitteilung

Marktwächter warnen vor unseriösen Aktienangeboten

unserioeser-aktienhandel-warnun

Die Marktwächter-Experten der Verbraucherzentrale Hessen warnen vor unerwünschten Werbeanrufen, bei denen Verbraucher Wertpapiere kaufen sollen. Verbraucher berichten, dass ihnen unter anderem Aktien von Lufthansa, Siemens, Tesla oder Amazon zum Kauf angeboten wurden, die sie...

Dienstag, 17. Juli 2018
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
Pressemitteilung

Robo Advice: Digitale Geldanlage muss besser werden

Digitale Geldanlage - Fotolia.com: NicoElNino

Verbraucher müssen sich auf die Qualität algorithmenbasierter Entscheidungen in Fragen der Geldanlage grundsätzlich verlassen können. Dafür bedarf es klarer gesetzlicher Regelungen. Das fordert der vzbv in einem aktuellen Positionspapier zu Robo Advice.

Montag, 5. Februar 2018
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
Pressemitteilung

Provisionsverbot: Niederlande ziehen positive Bilanz

Ein Provisionsverbot für Finanzdienstleistungen verbessert Beratungs- und Produktqualität, stellt das niederländische Finanzministerium in einem aktuellen Bericht fest. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) fordert, Provisionen auch in Deutschland zu verbieten.

Donnerstag, 2. November 2017
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Marktbeobachtung Finanzen
Pressemitteilung

Frankfurter Sparkasse gibt Unterlassungserklärung zu Zinsanpassungsklausel ab

Frankfurter Sparkasse gibt Unterlassungserklärung zu Zinsanpassungsklausel ab

Die Frankfurter Sparkasse ist auf Grund von Verbraucherbeschwerden mit einer intransparenten Zinsanpassungsklausel im Sparvertrag mit der Bezeichnung Vermögensplan auffällig geworden. Aus Sicht der Marktwächterexperten ist die verwendete Klausel rechtswidrig.

Montag, 23. Oktober 2017
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Marktbeobachtung Finanzen
Pressemitteilung

Crowdinvesting: Recht bekannt - aber bislang wenig genutzt

Crowdinvesting: Recht bekannt, aber bislang wenig genutzt

Als Geldanlage nutzen nur zwei Prozent der Befragten Crowdinvesting. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage, die die Verbraucherzentrale Hessen im Rahmen des Projekts Marktwächter Finanzen in Auftrag gegeben hat.

Dienstag, 26. September 2017
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Marktbeobachtung Finanzen
Pressemitteilung

Riskante Geldanlage statt sicheres Produkt

Riskante Geldanlage statt sicheres Produkt

Für eine aktuelle Untersuchung dokumentierte und analysierte das Marktwächter-Team der Verbraucherzentrale Hessen 358 Rechtsberatungen der Verbraucherzentralen zu Schadensfällen auf dem Grauen Kapitalmarkt.

Mittwoch, 26. April 2017
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
Pressemitteilung

Verbraucher beim Crowdinvesting besser schützen

Der Bericht der Bundesregierung zur Evaluierung des Kleinanlegerschutzgesetzes wird im Bundestag beraten. Dabei geht es im Wesentlichen um Informationspflichten auf Crowdinvesting-Plattformen. Der vzbv fordert, die Ausnahmen von den Informationspflichten klar zu begrenzen.

Mittwoch, 14. Dezember 2016
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Marktbeobachtung Finanzen
Pressemitteilung

Marktwächterwarnung: VR Bank Nürnberg will gut verzinste Sparpläne loswerden

Marktwächterwarnung: VR Bank Nürnberg will gut verzinste Sparpläne loswerden

Viele Verbraucher, die bei der Volksbank Raiffeisenbank Nürnberg eG einen gut verzinsten Sparplan abgeschlossen hatten, erhielten kürzlich eine Kündigung der Bank unter Berufung auf eine Klausel in deren „Sonderbedingungen für den Sparverkehr".