Datum: 01.05.2021

Digitalcourage und Deutscher Bahnkunden-Verband sind neue Mitglieder im vzbv

vzbv begrüßt Datenschützer und Bahnkunden als 43. und 44. Verbandsmitglieder

Der Verein für Grundrechte und Datenschutz „Digitalcourage e.V.“ ist bereits seit dem 1. Januar 2021 Mitglied des Verbraucherzentrale Bundesverbands e.V. (vzbv). Ab dem 1. Mai 2021 ist auch der „Deutsche Bahnkunden-Verband e.V.“ (DBV) neues Mitglied des vzbv.

Handschlag

Quelle: Viacheslav Iakobchuk - AdobeStock

Damit begrüßt der vzbv sein 43. sowie 44. Verbandsmitglied. Unter dem Dach des vzbv bündelt sich die Kraft und Fachkompetenz von 28 verbraucherpolitisch engagierten Verbänden und den 16 Verbraucherzentralen der Länder.

Digitalcourage e.V. vertritt die Interessen von Menschen, die Technik und Politik kritisch hinterfragen und menschenwürdig gestalten wollen. Der DBV setzt sich dafür ein, dass die Politik einen umweltfreundlichen öffentlichen Verkehr, insbesondere Schienenverkehr, fördert.

„Ein herzliches Willkommen an Digitalcourage und den Deutschen Bahnkunden-Verband. Wir freuen uns beide als neue Mitglieder im Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. zu begrüßen“, sagt Klaus Müller, Vorstand des vzbv. „Mit Digitalcourage und dem Deutschen Bahnkunden-Verband als neue Mitglieder erhält der vzbv weitere Verstärkung in seiner Mitgliedschaft in den wichtigen Themenfeldern Digitales und Mobilität.“

Weitere Informationen

Kontakt

Kontakt

Icon für Kontakt für Verbraucher

Service für Verbraucher:innen

Was suchen Sie? Wählen Sie eine passende Option:

Kontakt

Pressestelle

Service für Journalist:innen
presse@vzbv.de +49 30 25800-525