Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

24.01.2019 > Termin

Europa kann mehr: für eine verbraucherfreundliche EU-Lebensmittelpolitik

Verbraucherpolitisches Forum des Verbraucherzentrale Bundesverbands auf der Internationalen Grünen Woche am 24.1.2019
Verbraucherpolitisches Forum auf der Internationalen Grünen Woche 2019
vzbv

 

Wann?
Donnerstag, 24. Januar 2019, 17:00 bis 19:00 Uhr

 
Wo?
Messe Berlin, CityCube, Messedamm 26, 14055 Berlin
 
Die Lebensmittel- und Verbraucherpolitik der EU hat schon einige Verbesserungen für Verbraucherinnen und Verbraucher im Bereich der Lebensmittelsicherheit gebracht. Beim Thema gesunde Ernährung gibt es dagegen nur geringe Fortschritte. Das zeigt der Bericht der EU-Kommission zum Fitness-Check des Allgemeinen Lebensmittelrechts.
 
Das Lebensmittelrecht ist beispielsweise im Bereich der Health-Claims und Nahrungsergänzungsmittel noch immer nicht harmonisiert. Bereits geltendes Recht wird zum Teil nicht konsequent genug angewendet. Zum Beispiel bei der Durchführung von amtlichen Lebensmittelkontrollen und bei der Risikokommunikation.
 
Warum sich bei den für Verbrauchern so wichtigen Themen – von der Herkunftskennzeichnung über Health-Claims bis zu Nahrungsergänzungsmitteln– in den vergangenen Jahren so wenig getan hat, darüber wollen wir beim Verbraucherpolitischen Forum gemeinsam mit Ihnen sprechen:
 
Was können nächste Schritte sein? Wie positionieren sich die politischen Entscheidungsträger im Bereich der Lebensmittel- und Verbraucherpolitik? Und was ist aus Verbrauchersicht notwendig, um die europäische Lebensmittelpolitik verbraucherfreundlicher zu gestalten?

Eine ausführliche Einladung mit Programm folgt Anfang Januar 2019.

Bei Interesse können Sie sich bereits heute unter dieser E-Mail-Adresse anmelden: lebensmittel@vzbv.de

Art des Termins