Datum: 09.02.2021

Pflegereform jetzt vorlegen

„Bündnis für gute Pflege“ appelliert an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

pflege kzenon fotolia 120201098 s.jpg

Quelle: Kzenon - fotolia.com

Die Pflegeversicherung muss auf solide finanzielle Füße gestellt sowie nachhaltig und generationengerecht für die Zukunft gestaltet werden. Dafür ist dringend mehr Personal, eine Begrenzung der Eigenanteile von pflegebedürftigen Menschen in der Pflegeversicherung und vor allem aber eine umfassende Pflegereform notwendig.

Das „Bündnis für Gute Pflege“, dem auch der vzbv angehört, fordert Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf, einen Gesetzentwurf vorzulegen, um die Pflegebedürftigen in der Langzeitpflege insgesamt stärker zu entlasten. Bereits Anfang November vergangenen Jahres kündigte der Bundesgesundheitsminister eine Pflegereform mit einem Eckpunktepapier an. Die Konkretisierung des Vorhabens lässt nach wie vor auf sich warten. Es muss jetzt gehandelt werden, damit es noch vor Ende der Legislaturperiode eine tragfähige Lösung gibt.

Die gesamten Forderungen finden Sie im Downloadbereich.

Downloads

Pflegereform jetzt! | Offener Brief des Bündnisses für gute Pflege | 09.02.2021

Pflegereform jetzt! | Offener Brief des Bündnisses für gute Pflege | 09.02.2021

Pflegereform jetzt! | Offener Brief des Bündnisses für gute Pflege | 09.02.2021

Ansehen
PDF | 350.87 KB

Kontakt

Pressestelle

Service für Journalistinnen & Journalisten
presse@vzbv.de +49 30 25800-525