Datum: 08.04.2019

Faktenblatt zu Künstlicher Intelligenz

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Künstliche Intelligenz Daisy-Daisy - istock.com

Quelle: Daisy-Daisy - istock.com

Der Digitale Assistent Alexa schlägt Bücher vor und steuert Geräte im Smart Home. Netflix empfiehlt Serien. Googles automatischer Buchungsdienst Duplex führt Telefonate für seine Nutzerinnen und Nutzer und klingt täuschend echt wie ein Mensch. Algorithmen verfolgen Bewegungen im Netz und der realen Welt und leiten daraus Interessen und Gewohnheiten ab. Wie diese Künstliche Intelligenz (KI) funktioniert, ist meist unklar.

Die wichtigsten Informationen und Forderungen zum Thema hat der vzbv in einem zweiseitigen Faktenblatt zusammengefasst.

Downloads

Künstliche Intelligenz: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser | Faktenblatt des vzbv | Dezember 2018

Künstliche Intelligenz: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser | Faktenblatt des vzbv | Dezember 2018

Ansehen
PDF | 180.05 KB
Artificial Intelligence: Trust is good, control is better | vzbv factsheet | December 2018

Artificial Intelligence: Trust is good, control is better | vzbv factsheet | December 2018

Artificial Intelligence: Trust is good, control is better | vzbv factsheet | December 2018

Ansehen
PDF | 131.39 KB

Weitere Informationen

Kontakt

Kontakt

Icon für Kontakt für Verbraucher

Service für Verbraucher:innen

Was suchen Sie? Wählen Sie eine passende Option:

Kontakt

Lina Ehrig

Leiterin Team Digitales und Medien
info@vzbv.de +49 30 258 00-0

Kontakt

Miika Blinn

Referent Team Digitales und Medien
info@vzbv.de +49 30 25800-0