Datum: 25.06.2019

vzbv legt Jahresbericht 2018 vor

Jahresbericht 2018

Quelle: DMKZWO – vzbv

 

Am 1. November 2018 hat der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) Geschichte geschrieben. An diesem Tag trat das Gesetz zur Musterfeststellungsklage in Kraft und der vzbv hat seine erste Klage dieser Art gegen die Volkswagen AG eingereicht.

Durch seinen beharrlichen Einsatz und die Zusammenarbeit mit starken Partnern konnte der vzbv im Jahr 2018 viele Verbesserungen für Verbraucherinnen und Verbraucher erreichen. Der Jahresbericht 2018 zeigt Highlights und Erfolge aus dem vergangenen Jahr und informiert über die Themen, zu denen der vzbv derzeit arbeitet. Darüber hinaus gibt es Zahlen, Daten und Fakten zur Arbeit des vzbv und seiner Projekte.

Download

Jahresbericht 2018

Jahresbericht 2018

Jahresbericht 2018

DER VZBV IN ZAHLEN - JAHRESBERICHT 2018 | 9.69 MB

Inhalte des Jahresberichts

Interviews und Namensbeiträge

Interviews und Namensbeiträge, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von Gert Baumbach – vzbv (Foto)

Interviews und Namensbeiträge, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von Gert Baumbach – vzbv (Foto)

Highlights im Jahr 2018

14. März 2018 – Die Bundesregierung legt ihren Koalitionsvertrag vor

14. März 2018
Die Bundesregierung legt ihren Koalitionsvertrag vor
Darin wurden angekündigt:
• die Einführung eines staatlichen Tierwohllabels
• ein standardisiertes Altersvorsorgeprodukt
• die Kontrolle von Algorithmen

25. Mai 2018 – Die Datenschutzgrundverordnung ist EU-weit verbindlich

25. Mai 2018 – Die Datenschutzgrundverordnung ist EU-weit verbindlich

An die neuen Regeln müssen sich alle Unternehmen halten, die in der EU personenbezogene Daten erheben oder verarbeiten.

5. Juli 2018 – Der vzbv wächst

5. Juli 2018 – Der vzbv wächst

Der Bundestag beschließt mit dem Haushalt 2018 neue Stellen für den vzbv, unter anderem für die Umsetzung der Musterfeststellungsklage und für den Materialkompass zur Verbraucherbildung.

15. August bis 18. Oktober 2018 – Bundesweite Markwächter-Roadshow

15. August bis 18. Oktober 2018 – Bundesweite Markwächter-Roadshow

„Aufgedeckt: Zwei Seiten des Marktes“ – die Marktwächter auf Tour in 16 deutschen Städten.

25. September 2018 – vzbv ist Mitglied im neuen Beirat des Kraftfahrt-Bundesamts

25. September 2018 – vzbv ist Mitglied im neuen Beirat des Kraftfahrt-Bundesamts

Der Beirat des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) soll die Behörde beraten, damit künftig Verbraucherinteressen und Umweltschutz besser berücksichtigt werden und die Marktüberwachung gestärkt wird.

18. Oktober 2018 – Bundestag beschließt die Rückkehr zur paritätischen Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung

18. Oktober 2018 – Bundestag beschließt die Rückkehr zur paritätischen Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung

Ab 1. Januar 2019 zahlen Arbeitgeber und Arbeitnehmer wieder den gleichen Anteil an den Beiträgen zur gesetzlichen Krankenversicherung.

1. November 2018 – Die Musterfeststellungsklage ist da – vzbv klagt gegen VW

1. November 2018 – Die Musterfeststellungsklage ist da – vzbv klagt gegen VW

Am Tag des Inkrafttretens des Gesetzes reichte der vzbv die erste Musterfeststellungsklage gegen die Volkswagen AG ein.

19. November – Kernforderungen zur Europawahl

19. November – Kernforderungen zur Europawahl

Rund ein halbes Jahr vor der Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019 hat der vzbv seine Forderungen zur Europawahl vorgestellt.

17. Dezember – #vzbvfragt

17. Dezember – #vzbvfragt

In einer neuen Videoreihe fragt der vzbv die Ministerinnen und Minister nach den Vorhaben der Bundesregierung im Verbraucherschutz.
www.youtube.com/vzbv

Zahlen, Daten, Fakten

Zahlen, Daten, Fakten, Quelle: DMKZWO – vzbv

Zahlen, Daten, Fakten, Quelle: DMKZWO – vzbv

Die Verbraucherzentralen

Die Verbraucherzentralen, Quelle: DMKZWO – vzbv

Die Verbraucherzentralen, Quelle: DMKZWO – vzbv

Die Verbraucherzentralen der 16 Bundesländer sind mit rund 200 Beratungsstellen bundesweit zu erreichen. Verbraucherinnen und Verbraucher bekommen hier aktuelle, verlässliche Informationen und unabhängige Beratung. In den Verbraucherzentralen der
Länder arbeiten circa 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Alle Verbraucherzentralen sind Mitglieder im Verbraucherzentrale Bundesverband - ebenso wie 25 weitere Verbände und 9 Fördermitglieder.

Themen-Spezial zur Musterfeststellungsklage
 

Themen-Spezial zur Musterfeststellungsklage, Quelle: DMKZWO – vzbv

Themen-Spezial zur Musterfeststellungsklage, Quelle: DMKZWO – vzbv

Zum 1. November 2018 trat das Gesetz zur Musterfeststellungklage in Kraft und der vzbv hat in Kooperation mit dem ADAC die erste Musterfeststellungsklage gegen die Volkswagen AG eingereicht. Wie eine Musterfeststellungsklage funktioniert und worum es bei der Klage gegen VW geht, lesen Sie im Themen-Spezial (Seite 18-21).

Mobilität und Reisen – Einfach rundum mobil

Mobilität und Reisen – Einfach rundum mobil, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von: istock.com, Urheber: soleg (Kinder); shutterstock.com, Urheber: Dean Drobot (Junge); istock.com, Urheber: DaniloAndjus (Ehepaar) – vzbv

Mobilität und Reisen – Einfach rundum mobil, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von: istock.com, Urheber: soleg (Kinder); shutterstock.com, Urheber: Dean Drobot (Junge); istock.com, Urheber: DaniloAndjus (Ehepaar) – vzbv

Die wichtigsten Erfolge

  • Im Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) wurde ein Beirat eingerichtet, in dem der vzbv die Interessen der Verbraucher vertritt.
  • Die EU hat ein neues Typgenehmigungsverfahren für Pkw beschlossen.
  • Das Europäische Parlament hat Verschlechterungen bei Fahrgastrechten vorerst verhindert.

 

Mehr im Jahresbericht ab Seite 27.

Verbraucherschutz in Europa

Verbraucherschutz in Europa, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von Gert Baumbach – vzbv (Foto)

Verbraucherschutz in Europa, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von Gert Baumbach – vzbv (Foto)

Viele Entscheidungen der EU beeinflussen den Verbraucheralltag unmittelbar. Daher ist der vzbv mit einem eigenen Büro in Brüssel vor Ort und vertritt die Interessen der Verbraucher aus Deutschland. Wie der vzbv in Brüssel arbeitet und welche Themen auf der Agenda standen, erfahren Sie auf Seite 28 und 29.

Recht und Handel – Verbraucherrechte voll im Blick

Recht und Handel – Verbraucherrechte voll im Blick, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von istock.com, Urheber: Rawpixel – vzbv

Recht und Handel – Verbraucherrechte voll im Blick, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von istock.com, Urheber: Rawpixel – vzbv

Die wichtigsten Erfolge:

  • Die Musterfeststellungsklage wurde eingeführt (siehe Seite 21-24).
  • EU-Kommission und Europäisches Parlament haben die Vorschläge für eine europäische Verbandsklage bei Schadenersatzfällen konkretisiert.
  • Europäische Verbraucherschutzstandards wurden im Handelsabkommen JEFTA der EU mit Japan gesichert.

 

Mehr im Jahresbericht ab Seite 30.

Digitales und Medien – Digitales Leben sicher im Griff

Digitales und Medien – digitales Leben sicher im Griff, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von: istock.com, Urheber: Oleh Veres (Familie); istock.com, Urheber: Ruslanshug (Frau mit Kind); istock.com, Urheber: satamedia (Frau) – vzbv

Digitales und Medien – digitales Leben sicher im Griff, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von: istock.com, Urheber: Oleh Veres (Familie); istock.com, Urheber: Ruslanshug (Frau mit Kind); istock.com, Urheber: satamedia (Frau) – vzbv

Die wichtigsten Erfolge

  • Seit dem 1. April 2018 können Verbraucher ihre bezahlten Streaming-Abos im EU-Ausland genauso nutzen wie am Heimatort.
  • Mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gilt gleiches Datenschutzrecht in allen EU-Staaten.
  • Die Preise für Telefonate und Kurznachrichten von Deutschland in andere EU-Staaten wurden gedeckelt – auf 19 Cent pro Minute für Anrufe und auf 6 Cent pro SMS.

 

Mehr im Jahresbericht ab Seite 33.

Finanzmarkt – Sicher vorgesorgt für alle Fälle

Finanzmarkt – sicher vorgesorgt für alle Fälle, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von: istock.com, Urheber: DragonImages (1. Frau); istock.com, Urheber: SanneBerg (2. Frau); istock.com, Urheber: Wavebreakmedia (1. Mann); istock.com, Urheber: FlairImages (2.

Finanzmarkt – sicher vorgesorgt für alle Fälle, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von: istock.com, Urheber: DragonImages (1. Frau); istock.com, Urheber: SanneBerg (2. Frau); istock.com, Urheber: Wavebreakmedia (1. Mann); istock.com, Urheber: FlairImages (2.

Die wichtigsten Erfolge

  • Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat das Lebensversicherungsreformgesetz evaluiert und vorgeschlagen, die Provision für Lebensversicherungen zu deckeln.
  • Der vzbv übernimmt erneut den Vorsitz im Verbraucherbeirat der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin).
  • Verbraucher werden seit dem Inkrafttreten des Zahlungskontengesetzes zum 31. Oktober 2018 besser über die Kosten ihrer Konten informiert.

 

Mehr im Jahresbericht ab Seite 36.

 

Energie und Bauen – Vereinte Energie für faire Preise

Energie und Bauen – vereinte Energie für faire Preise, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von: istock.com, Urheber: GiorgioMagini (Personengruppe); istock.com, Urheber: monkeybusinessimages (Frau) – vzbv

Energie und Bauen – vereinte Energie für faire Preise, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von: istock.com, Urheber: GiorgioMagini (Personengruppe); istock.com, Urheber: monkeybusinessimages (Frau) – vzbv

Die wichtigsten Erfolge

  • Die EU stärkt mit einem Maßnahmenpaket die Energieeffizienz und die Rolle von Prosumenten.
  • In den Trilogverhandlungen zur EU-Strommarktrichtlinie wird das Fortbestehen der Schlichtungsstelle Energie gesichert.
  •  Die Neufassung des Mieterschutzgesetzes bringt Verbesserungen bei der Modernisierungsumlage und der Mietpreisbremse.

 

Mehr im Jahresbericht ab Seite 46.

 

Gesundheit und Pflege – Fair teilen für gute Versorgung

Gesundheit und Pflege – fair teilen für gute Versorgung, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von: shutterstock.com, Urheber: Ljupco Smokovski (Frau); istock.com, Urheber: TommL (1. Mann); istock.com, Urheber: Imgorthand (Kind); shutterstock.com, Urheber: New

Gesundheit und Pflege – fair teilen für gute Versorgung, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von: shutterstock.com, Urheber: Ljupco Smokovski (Frau); istock.com, Urheber: TommL (1. Mann); istock.com, Urheber: Imgorthand (Kind); shutterstock.com, Urheber: New

Die wichtigsten Erfolge

  • Ab 1. Januar 2019 zahlen Beschäftigte und Arbeitgeber wieder den gleichen Anteil zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV).
  • Video-Sprechstunden mit Ärzten können das Versorgungsangebot ergänzen.
  • vzbv-Verbraucherumfrage stärkt die Forderung nach einem Steuerzuschuss zur gesetzlichen Pflegeversicherung.
     

Mehr im Jahresbericht ab Seite 52.

 

Lebensmittel – Mit Nachdruck Klarheit für alle

Lebensmittel – mit Nachdruck Klarheit für alle, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von: istock.com, Urheber: soleg (Kinder); shutterstock.com, Urheber: Dean Drobot (Junge); istock.com, Urheber: DaniloAndjus (Ehepaar) – vzbv

Lebensmittel – mit Nachdruck Klarheit für alle, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von: istock.com, Urheber: soleg (Kinder); shutterstock.com, Urheber: Dean Drobot (Junge); istock.com, Urheber: DaniloAndjus (Ehepaar) – vzbv

Die wichtigsten Erfolge:

  •  Die staatliche Tierwohlkennzeichnung für Schweine wird eingeführt.
  •  Der vzbv hat an Runden Tischen die Interessen der Verbraucher zur Reduktionsstrategie eingebracht.
  •  vzbv klagt erfolgreich gegen Bringmeister wegen mangelhafter Lebensmittelinformation im Onlineshop.

Mehr im Jahresbericht ab Seite 56.

 

Verbraucherbildung – Zusammen fürs Leben lernen

Verbraucherbildung – zusammen fürs Leben lernen, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von: shutterstock.com, Urheber: iofoto (Frau); istock.com, Urheber: londoneye (1. Kind); istock.com, Urheber: oscarhdez (2. Kind); istock.com, Urheber: SrdjanPav (Mann) – vzb

Verbraucherbildung – zusammen fürs Leben lernen, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von: shutterstock.com, Urheber: iofoto (Frau); istock.com, Urheber: londoneye (1. Kind); istock.com, Urheber: oscarhdez (2. Kind); istock.com, Urheber: SrdjanPav (Mann) – vzb

Die wichtigsten Erfolge

  • Auf der Veranstaltung „Fit fürs Netz“ am 10. Oktober 2018 diskutierten Experten aus Politik, Wissenschaft und Schule über digitale Bildung als wichtigen Baustein für den Verbraucherschutz.
  • Der Materialkompass wurde als dauerhaftes Angebot des vzbv institutionalisiert.
  •  Die Auszeichnung von 32 Verbraucherschulen erhielt große Unterstützung aus der Politik.

 

Mehr im Jahresbericht ab Seite 60.

 

Rechtsdurchsetzung – Gemeinsam Recht bekommen

Rechtsdurchsetzung – gemeinsam Recht bekommen, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von: istock.com, Urheber: skynesher (Mann);  shutterstock.com, Urheber: A Lot Of People (1. Frau:); istock.com, Urheber: skynesher – vzbv (2. Frau)

Rechtsdurchsetzung – gemeinsam Recht bekommen, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von: istock.com, Urheber: skynesher (Mann); shutterstock.com, Urheber: A Lot Of People (1. Frau:); istock.com, Urheber: skynesher – vzbv (2. Frau)

Die wichtigsten Erfolge

  • mobilcom-debitel muss unrechtmäßige Gewinne abführen.
  • Reiseportal sonnenklar.tv: Haftungsausschluss im Kleingedruckten ist unzulässig.
  • DocMorris: Widerrufsrecht gilt auch für Online-Apotheken.

 

Mehr im Jahresbericht ab Seite 65.

 

Projekte des vzbv

Fortbildung für Beratungskräfte

Fortbildung für Beratungskräfte, Quelle: DMKZWO – vzbv

Fortbildung für Beratungskräfte, Quelle: DMKZWO – vzbv

Der vzbv sorgt mit seinem Qualifizierungsangebot für die Berater der Verbraucherzentralen in enger Abstimmung mit den Mitgliedsorganisationen für eine bundesweit einheitliche Beratungsqualität. Denn auch Verbraucherschützer müssen sich immer wieder auf Produktinnovationen, undurchsichtige Marktaktivitäten und geänderte Rechtsvorschriften einstellen.


Mehr im Jahresbericht auf Seite 68.

Rechenschaftsbericht

Deutsche Stiftung Verbraucherschutz

Deutsche Stiftung Verbraucherschutz, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von Gert Baumbach – vzbv (Foto)

Deutsche Stiftung Verbraucherschutz, Quelle: DMKZWO unter Verwendung von Gert Baumbach – vzbv (Foto)

Die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz fördert bundesweit Projekte, damit insbesondere Verbraucherinformation und Verbraucherbildung gestärkt werden.


Mehr im Jahresbericht auf Seite 64.

Weitere Informationen

Kontakt

Pressestelle

Service für Journalistinnen & Journalisten
presse@vzbv.de +49 30 25800-525

Kontakt

Pressestelle

Service für Medienvertreter:innen
presse@vzbv.de (030) 258 00-525