Datum: 26.03.2018

Faktenblatt zur Wohnungspolitik

Wohnraum muss bezahlbar sein

Bezugsfertige Neubauwohnung. Wer heute eine Wohnung sucht, benötigt viel Zeit, starke Nerven und vor allem ein gutes Einkommen. Denn: Bezahlbarer Wohnraum ist in vielen deutschen Städten Mangelware.

Quelle: ah_fotobx - Fotolia.com

Wer heute eine Wohnung sucht, benötigt viel Zeit, starke Nerven und vor allem ein gutes Einkommen. Denn: Bezahlbarer Wohnraum ist in vielen deutschen Städten Mangelware. Die Zahl der Sozialwohnungen sinkt. Dafür steigen die Mieten, Neben- und Betriebskosten. Gleiches gilt für Immobilienpreise und Kaufnebenkosten, so dass es ebenfalls schwerer wird, Eigentum zu erwerben.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat die wichtigsten Informationen und Forderungen zur Wohnungspolitik in einem zweiseitigen Faktenblatt zusammengefasst.

Neue Mieter zahlen kräftig drauf
Beim Abspielen des Videos werden nutzerbezogene Daten zu Youtube übertragen. Weitere Informationen

Downloads

Wohnraum muss bezahlbar sein | Faktenblatt des vzbv | Februar 2018

Wohnraum muss bezahlbar sein | Faktenblatt des vzbv | Februar 2018

Ansehen
PDF | 1.68 MB

Ansprechpartner

Thomas Engelke

Leiter Team Energie und Bauen
info@vzbv.de +49 30 25800-0

Ansprechpartner

Patrick Biegon

Referent Energieeffizienz & Bauen
info@vzbv.de (030) 258 00-0

Ansprechpartner

Pressestelle

Service für Journalistinnen & Journalisten
presse@vzbv.de +49 30 25800-525