Datum: 27.01.2020

Faktenblatt zur digitalen Produkthaftung

Smarte Haftung für smarte Produkte

Einbruch Digitale Produkthaftung

Quelle: Antonioguillem - Adobe Stock

Digitale Sprachassistenten, Saugroboter oder Smart TVs: Geräte, die mit dem Internet verbunden sind, gehören längst zum Alltag. Je nach Modell ist ihre Sicherheit jedoch sehr unterschiedlich. Teilweise sind sie fehlerhaft programmiert oder leicht zu hacken. Entstehen Schäden, bleiben diese oft bei Verbraucherinnen und Verbrauchern hängen. Denn es ist unklar, wer dafür haftet. Das dreißig Jahre alte Produkthaftungsgesetz muss dringend überarbeitet werden.

Die wichtigsten Informationen und Forderungen zum Thema hat der vzbv in einem zweiseitigen Faktenblatt zusammengefasst.

Downloads

Smarte Haftung für smarte Produkte | Faktenblatt des vzbv | Oktober 2019

Smarte Haftung für smarte Produkte | Faktenblatt des vzbv | Oktober 2019

Ansehen
PDF | 203.54 KB
Smart liability for smart products | Factsheet from vzbv | October 2019

Smart liability for smart products | Factsheet from vzbv | October 2019

Smart liability for smart products | Factsheet from vzbv | October 2019

Ansehen
PDF | 196.62 KB

Kontakt

Michaela Schröder

Leiterin Team Recht und Handel
info@vzbv.de +49 30 25800-0

Kontakt

Florian Stößel

Referent Team Recht und Handel
info@vzbv.de +49 30 25800-0