Datum: 12.06.2021

Faktenblatt Projekt Verbraucherschule

Verbraucherbildung: Schulen dauerhaft stärken

Symbol eines Hauses unter einem Halbkreis über dme Schriftzug Verbraucherschule

Quelle: vzbv

Verbraucherbildung an Schulen umzusetzen – dazu haben sich die Bundesländer 2013 verpflichtet. Das Projekt Verbraucherschule des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) unterstützt Schulen als einziges bundesweites Projekt beim entsprechenden Kompetenzaufbau. Doch mit Ende der Förderperiode im März 2023 droht das Aus. Um Schulen eine Perspektive zu geben, braucht es eine sichere Finanzierung – und zwar langfristig.

Das Faktenblatt zeigt, was das Projekt bietet und Verbraucherschulen leisten.

vzbv Faktenblatt Projekt Verbraucherschule

Projekt Verbraucherschule | Faktenblatt des vzbv | Mai 2021

Ansehen
PDF | 225.43 KB

Kontakt

Dr. Vera Fricke

Leiterin Team Verbraucherbildung
info@vzbv.de +49 30 25800-0