Datum: 29.04.2019

Infografik: Staatlich organisiertes Standardprodukt mehrheitlich gewünscht

Infografik: Staatlich organisiertes Standardprodukt mehrheitlich gewünscht Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

Quelle: vzbv

73 Prozent finden, dass der Staat ein Standardprodukt für die private Altersvorsorge organisieren sollte, in das Verbraucherinnen und Verbraucher zusätzlich zur gesetzlichen Rente einzahlen können. Das zeigt eine aktuelle repräsentative Umfrage von KantarEmnid im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv).

Der vzbv fordert, die private Altersvorsorge zu reformieren und schlägt unter dem Namen „Extrarente“ ein Modell für ein öffentlich-rechtlich organisiertes Standardprodukt vor.

Die Infografiken in druckfähiger Auflösung können Sie kostenlos für die redaktionelle Verwendung nutzen. Bitte nennen Sie bei Veröffentlichung die Quelle, die unter der Grafik steht.

Downloads

Infografik: Staatlich organisiertes Standardprodukt mehrheitlich gewünscht | JPEG

Infografik: Staatlich organisiertes Standardprodukt mehrheitlich gewünscht | JPEG

Infografik: Staatlich organisiertes Standardprodukt mehrheitlich gewünscht | JPEG

Vorschau
JPG | 334.75 KB | 1571x857

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Pressestelle

Service für Journalistinnen & Journalisten
presse@vzbv.de +49 30 25800-525