Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

17.12.2020 > Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 22/2020

Logo Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell des Verbraucherzentrale Bundesverbands
Verbraucherpolitische Ereignisse vom 30. November bis 13. Dezember 2020
Quelle: 
vzbv

Verbot des Geoblockings wirksam

In der ganzen Europäischen Union (EU) ist seit Dezember 2018 ungerechtfertigtes Geoblocking im Online-Handel verboten. Verbraucher können dank der neuen EU-Verordnung beliebige Waren oder Dienstleistungen, innerhalb der ganzen EU, wie zu Hause online einkaufen.

Verkehrsbedingte Emissionen sollen bis 2050 um 90 Prozent sinken

Die Europäische Kommission will bis zum Jahr 2050 die verkehrsbedingten Emissionen um 90 Prozent im Vergleich zum Jahr 1990 reduzieren. Am 9. Dezember 2020 wurde hierzu eine „Strategie für nachhaltige und intelligente Mobilität“ sowie ein Aktionsplan mit 82 Initiativen für die kommenden vier Jahre vorgelegt.

Europäische Kommission präsentiert Aktionsplan zur Stärkung der Medienfreiheit und zur Bekämpfung von Desinformation

Die Europäische Kommission legte am 3. Dezember 2020 ihren Europäischen Aktionsplan für Demokratie vor. Dieser sieht Maßnahmen zur Förderung freier und fairer Wahlen sowie zur Stärkung der Medienfreiheit und zur Bekämpfung von Desinformation, vor.

Diese und weitere wichtige Themen zur Verbraucherpolitik in der EU in der Zeit vom 30. November bis 13. Dezember 2020 fasst der aktuelle Newsletter des vzbv zusammen. Falls Sie den Newsletter noch nicht abonniert haben, können Sie sich hier in die Empfängerliste eintragen.

Downloads