Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

20.01.2015 > Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 2/2015

Verbraucherpolitische Ereignisse in der EU vom 5. bis 18. Januar 2015
Quelle: 
Peter Atkins – fotolia.com

Breite Ablehnung von Investorenschutz in Handelsabkommen (TTIP): Die EU-Kommission hat die Ergebnisse einer Konsultation zum Investorenschutz präsentiert. Die Auswertung ergab eine breite Ablehnung. Mehr als 145.000 Teilnehmer (97 Prozent) lehnten das Abkommen komplett oder den Teil zum Investorenschutz ab.

Den kompletten Newsletter mit vielen weiteren Meldungen aus der europäischen Verbraucherpolitik können Sie als PDF-Datei herunterladen.

Downloads