Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

22.01.2020 > Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 02/2020

Logo Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell des Verbraucherzentrale Bundesverbands
Verbraucherpolitische Ereignisse vom 6. bis 19. Januar 2020
Quelle: 
vzbv

EU-Parlament nimmt Verhandlungen mit EU-Ministerrat über Sammelklagen für Verbraucher auf

Der Rechtsausschuss des EU-Parlaments hat am 9. Januar 2020 den in der vorigen Legislaturperiode festgelegten Standpunkt des EU-Parlaments zum Vorschlag für eine Richtlinie „über Verbandsklagen zum Schutz von Kollektivinteressen der Verbraucher“ bestätigt. Nach der Richtlinie sollen „qualifizierte Dritte“ kollektiv im Namen der Verbraucherinnen und Verbraucher für deren Rechte klagen können. Das EU-Parlament kann nunmehr die Verhandlungen mit dem EU-Ministerrat aufnehmen.

EU-Passagierrechte zu wenig bekannt

Die EU-Kommission hat am 13. Januar 2020 die Ergebnisse einer europaweiten Umfrage zum Thema Passagierrechte in der Europäischen Union (EU) veröffentlicht. Danach wissen nur 32 Prozent der EU-Bürger, dass es in der EU Passagierrechte für Flug-, Bahn-, Bus- und Schiffsreisende gibt. In Deutschland sind es 44 Prozent.

EU-Statistikamt ermittelt Sicherheitsprobleme bei Nutzung des Internets für private Zwecke

Das Europäische Amt für Statistik (Eurostat) hat im Jahr 2019 eine Befragung zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechniken für private Zwecke durchgeführt. Die sicherheitsrelevanten Probleme von Einzelpersonen im Alter von 16 bis 74 Jahren wie Phishing, Pharming und die betrügerische Nutzung von Kredit- oder Debitkarten sind erfasst worden. Unter den Befragten haben 44 Prozent angegeben, ihre privaten Internetaktivitäten in den letzten 12 Monaten aufgrund von Sicherheitsbedenken eingeschränkt zu haben.

Diese und weitere wichtige Themen zur Verbraucherpolitik in der EU in der Zeit vom 6. bis 19. Januar 2020 fasst der aktuelle Newsletter des vzbv zusammen. Falls Sie den Newsletter noch nicht abonniert haben, können Sie sich hier in die Empfängerliste eintragen.

Downloads