Datum: 29.04.2021

Klartext Nahrungsergänzung

Positionen der Verbraucherzentralen zu Nahrungsergänzungsmitteln

Eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentralen zeigt, dass 51 Prozent der Verbraucher meinen, dass Nahrungsergänzungsmittel eine für die Gesundheit „sehr förderliche“ bis „eher förderliche“ Wirkung haben.

Eine „Selbstmedikation‟ mit NEM kann stattdessen sogar negative Effekte haben. Oftmals werden mehrere Nahrungsergänzungsmittel gleichzeitig eingenommen und teilweise noch durch Arzneimittel mit Mikronährstoffen ergänzt. Dadurch wird es immer schwieriger, ein realistisches Bild über die aufgenommenen Nährstoffmengen zu erhalten.

Klartext Nahrungsergänzung

Quelle: vzbv

Hintergrund

Nahrungsergänzungsmittel (NEM) sind Lebensmittel, die dazu bestimmt sind, die allgemeine Ernährung zu ergänzen. Sie sind Konzentrate von Nährstoffen oder sonstigen Stoffen mit ernährungsspezifischer oder physiologischer Wirkung und werden in dosierter Form, insbesondere als Kapseln, Tabletten, Pillen und anderen ähnlichen Darreichungsformen angeboten.1

Nahrungsergänzungsmittel sicher regulieren | Positionen der Verbraucherzentralen zu Nahrungsergänzungsmitteln | Februar 2021

Nahrungsergänzungsmittel sicher regulieren | Positionen der Verbraucherzentralen zu Nahrungsergänzungsmitteln | Februar 2021

Ansehen
PDF | 685.98 KB

Ansprechpartner

Pressestelle

Service für Journalistinnen & Journalisten
presse@vzbv.de +49 30 25800-525