Skip to content Skip to navigation

Mobilität

Mobilität ist ein wichtiger Baustein für Energieeffizienz und Klimaschutz. Gute und verlässliche öffentliche Verkehrsangebote und der Umstieg auf CO2-freie nachhaltige Energiequellen im Autoverkehr sind entscheidend. Durch die Digitalisierung entstehen neue Chancen, Mobilität mit weniger Aufwand an Energie, Material und Kosten zu organisieren. Die Risiken für den Datenschutz, die aus dem zunehmenden Einsatz von digitalen Technologien folgen, müssen begrenzt werden.

Mobilität

Unsere Themen

Aktuelles

Seiten

228 Einträge
16.09.2016
Onlinemeldung

Unzulässige Gebühren beim Reisevermittler Opodo

Ein Reisevermittler darf von seinen Kunden kein Entgelt dafür verlangen, dass er ihre Ansprüche auf Erstattung von Steuern und Gebühren im Auftrag der Fluggesellschaft abwickelt. Das hat das Landgericht Berlin nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen den Online-Reisevermittler Opodo entschieden.

15.09.2016
Pressemitteilung

Ernüchternde Ein-Jahres-Bilanz zum VW-Skandal

Am 18. September 2016 jährt sich der VW-Skandal zum ersten Mal. Doch die Bilanz hinsichtlich der Verbraucherinteressen ist ernüchternd. Betroffene Kunden in Deutschland warten noch immer auf Entschädigung. Der vzbv fordert, dass VW seiner Verantwortung nachkommt. In der Folge des Skandals sieht der vzbv zudem den Gesetzgeber in der Pflicht für Präventionsmaßnahmen.

15.09.2016
Dokument

Daten und Fakten zur Typgenehmigung für PKW

Wenn Verbraucher ein neues Auto kaufen, verlassen sie sich auf die Angaben des Herstellers zu Spritverbrauch und Schadstoffausstoß. Doch die Realität sieht oft anders aus. Ein neues Verfahren für die Typgenehmigung von Autos soll das in Zukunft verhindern. Der vzbv hat aus diesem Anlaß in einem Faktenblatt Informationen sowie die wichtigsten Punkte und Forderungen zusammengestellt.

28.07.2016
Pressemitteilung

Reform des Pauschalreiserechts birgt unerwünschte Überraschungen

Das Pauschalreiserecht soll ins digitale Zeitalter überführt werden. Bislang waren Urlauber, die ihre Reise über Vermittlungsplattformen im Internet gebucht hatten, nicht durch die Regelungen geschützt. Doch neben längst überfälligen Anpassungen bringt die geplante Reform auch gravierende Verschlechterungen für Verbraucherinnen und Verbraucher.

18.07.2016
Pressemitteilung

Rechtssicherheit beim autonomen Fahren

Bundesverkehrsminister Dobrindt will ein verändertes Straßenverkehrsgesetz vorlegen. Damit soll das Fahren mit hochautomatisierten Autos in Deutschland möglich werden. Der vzbv begrüßt die Initiative, einen Rechtsrahmen für das autonome Fahren zu schaffen.

07.07.2016
Pressemitteilung

TUI darf für Pauschalreisen keine 40 Prozent Anzahlung verlangen

Der Reiseveranstalter TUI darf für Pauschalreisen keine Anzahlung in Höhe von 40 Prozent des Reisepreises verlangen. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Celle nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) entschieden. Der Reiseveranstalter konnte vor Gericht nicht nachweisen, dass die eigene Vorleistung die Anzahlung rechtfertigt.

17.06.2016
Pressemitteilung

VW-Abgasmanipulation: Verbraucheransprüche bleiben auf der Strecke

Anlässlich der Hauptversammlung der Volkswagen AG zieht der vzbv Zwischenbilanz: Seit einem Dreivierteljahr warten die betroffenen Verbraucher vergebens auf eine Garantieerklärung des VW-Konzerns, für alle durch Manipulation entstandenen Schäden und Wertverluste aufzukommen.

08.06.2016
Pressemitteilung

Ethische Fragen zum autonomen Fahren gemeinsam beantworten

Die meisten Unfälle im Straßenverkehr verursacht derzeit noch der Mensch. Doch was, wenn zukünftig Algorithmen das Fahren übernehmen? Bundesverkehrsminister Dobrindt plant eine Ethikkommission, die sich mit Fragen rund um das autonome Fahren befassen soll. Der vzbv fordert einen breiten gesellschaftlichen Dialog zum Thema.

27.04.2016
Onlinemeldung

Bessere Abgasreinigung bei Dieselfahrzeugen ist möglich

Die Abgasmessungen des Kraftfahrtbundesamts haben bewiesen, dass viele Dieselfahrzeuge deutlich höhere Stickoxidemissionen auf der Straße aufweisen als  im Labor. Der vzbv fordert ein Umdenken bei den Autoherstellern und eine stärkere Kontrolle seitens der Politik.

Infografik: Verbraucher skeptisch bei fahrerlosen Autos

Mehr als zwei Drittel äußern Bedenken zum automatisierten Fahren. Infografik bitte mit Quellenangabe verwenden: Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv)

Seiten

228 Einträge