Skip to content Skip to navigation

Presse

Aktuelle Pressemitteilungen

17.05.2016
Pressemitteilung

WhatsApp muss AGB auf Deutsch bereitstellen

Der Messenger-Dienst WhatsApp muss auf seiner deutschen Internetseite zukünftig nicht nur englischsprachige, sondern auch deutsche Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zu verwenden. Damit gaben die Richter des Berliner Kammergerichts einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen das in Kalifornien ansässige Unternehmen statt.

13.05.2016
Pressemitteilung

Vertrieb bei Zusatzversicherungen verbessern

Ob Handy, Brille oder Waschmaschine: Vielen Kunden werden beim Kauf von Gebrauchsgegenständen Versicherungen angeboten, die gegen Risiken wie Diebstahl, Schäden oder Defekte schützen sollen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) weist auf Mängel beim Vertrieb der Zusatzversicherungen hin und fordert Nachbesserungsbedarf. 

13.05.2016
Pressemitteilung

TTIP: Keine niedrigeren Preise für Verbraucher

Wie die heute veröffentlichte Nachhaltigkeitsprüfung der EU-Kommission zeigt, kann TTIP das Versprechen niedrigerer Verbraucherpreise nicht halten. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) fordert die EU-Kommission auf, in den Verhandlungen umzusteuern. Nur ein Abkommen mit hohen verbraucherpolitischen Standards könne sich für Verbraucher auch langfristig lohnen.

Aktuelle Audios und Videos

17.05.2016
Podcast

Audio: WhatsApp muss AGB auf Deutsch bereitstellen

Heiko Dünkel, Referent im Team Rechtsdurchsetzung beim vzbv, beantwortet die wichtigsten Fragen zum Urteil gegen WhatsApp. Laut Urteil des Kammergerichts Berlin darf das Unternehmen für seinen Messenger-Dienst in Deutschland nicht mehr nur englischsprachige Vertragsbedingungen verwenden. Auch beim Impressum muss WhatsApp nachbessern.

16.03.2016
Podcast

Audiobeitrag zur Veranstaltung Altersvorsorge im Zinstief

Gemeinsam mit Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, sowie mit Expertinnen und Experten aus Politik, Finanzwirtschaft und Verbraucherschutz diskutierte der vzbv zum Weltverbrauchertag am 15. März über das Thema Altersvorsorge. Hier eine Zusammenfassung der Veranstaltung als Audiobeitrag mit sendefähigen O-Tönen.

12.01.2016
Podcast

Audio: Tierschutz in der Landwirtschaft

Tierschutz darf etwas kosten – wenn die Tiere wirklich profitieren. So würden rund zwei Drittel der Verbraucher mehr für Fleisch zahlen. Doch sie wollen sicher sein, dass die Tierhaltung besser ist. Klaus Müller, Vorstand des vzbv, stellt anlässlich der Internationalen Grünen Woche 2016 die Forderungen des vzbv vor.

Hier finden Sie sendefähige O-Töne mit Klaus Müller.

Aktuelle Termine

01.06.2016
Termin

Geoblocking im digitalen Binnenmarkt

Konferenz des vzbv-Büros in Brüssel zur zur grenzüberschreitenden Portabilität von digitalen Inhalten. Mit Klaus Müller, Vorstand des vzbv, und Vertretern aus Politik, Medienwirtschaft und Wissenschaft.