Umrisse einer Menschenmenge; Quelle: vzbv

Verbraucherwunschzettel 2015

Wünsche für Verbraucher gibt es viele und im kommenden Jahr stehen wichtige Weichenstellungen an. Kurz vor Weihnachten zeigt der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), welche konkreten Änderungen geplant sind – und was die Politik für Verbraucherinnen und Verbraucher machen kann.

Meldungen

18.12.2014

verbraucher politik kompakt – Digitalisierung geht alle an

Die Freude an der digitalen Welt steht und fällt mit ihrer Sicherheit. Eine Umfrage des vzbv zur Digitalisierung des Verbraucheralltags belegt Handlungsbedarf, insbesondere beim Datenschutz. Von der Digitalen Agenda der Bundesregierung erwartet der vzbv, dass die Anliegen der Verbraucher einen hohen Stellenwert haben werden. Im Jahr 2015 wird es darauf ankommen, dass auch die EU die richtigen Weichen stellt.

18.12.2014

Effizienz im Internet

Neue gesetzliche Regelungen erleichtern Verbrauchern ab 2015, sich beim Online-Kauf von Haushaltsgeräten über den Stromverbrauch zu informieren. Das Energielabel, das bislang nur für den Einzelhandel galt, wird ab 1. Januar 2015 auch im Online-Handel Pflicht.

17.12.2014

vzbv fordert hinreichende Finanzierung des ÖPNV

Den Fahrgästen im ÖPNV droht ein ausgedünntes Angebot und noch schlechtere Qualität. Der Vorschlag von Bundesverkehrsminister Dobrinth, die Mittel um 1,5 Prozent in 2015 aufzustocken, reicht nicht aus, um den öffentlichen Nahverkehr nachhaltig und ausreichend sicherzustellen.

12.12.2014

Bund und Länder einigen sich zur steuerlichen Förderung von Gebäudesanierung

Bis Ende Februar 2015 wollen Bund und Länder sich auf steuerliche Abschreibungen der Gebäudesanierung einigen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) lehnt aber die Kompensation über die verringerte Abschreibung für Handwerkerleistungen ab.

Sie suchen persönliche Beratung oder Information?

Die Verbraucherzentralen in Ihrer Nähe helfen Ihnen weiter.

Klicken Sie hier:

www.verbraucherzentrale.de  

Themen

  • Digitale Welt

    Gläserner Mensch, Rechte: istockphoto
    Verbraucherrechte in der digitalen Welt, bei Telekommunikation und Medien. Alles zu Datensicherheit und Datenschutz.
  • Energie

    Sonnenblume vor Haus mit Photovoltaikanlage, Rechte: istockphoto
    Energie muss sicher, sauber und bezahlbar sein. Informationen rund um Energie, Umwelt und Wohnen.
  • Finanzen

    Taschenrechner; Rechte: istockphoto
    Altersvorsorge, Geldanlage, Versicherungen oder Schulden: Für mehr Transparenz auf dem Finanzmarkt.
  • Gesundheit

    Versichertenkarte; Rechte: BK - Fotolia.com
    Für mehr Effizienz im Gesundheitswesen und mehr Rechte in der Pflege. Gesunde Lebensmittel durch Information, Transparenz und Kontrolle.
  • Mobilität

    Zug fährt über Bahnübergang; Rechte: Shotshop
    Für eine zukunftsfähige Verkehrspolitik, die Ausweitung der Elektromobilität und mehr Rechte für Reisende.
  • Recht

    Justitia-Statue, Rechte: istockphoto
    Für die Rechte der Verbraucher mit Abmahnungen, Sammelklagen und konkreten Forderungen an den Gesetzgeber.
  • Wirtschaft

    Containerschiff im Hafen; Rechte: istockphoto
    Verbraucher stärken heißt Wirtschaft stärken. Für faire Bedingungen im Wettbewerb, sichere Produkte und eine Wirtschaftspolitik, die den Verbraucher in den Mittelpunkt stellt.