Skip to content Skip to navigation

Publikationen

Meldungen filtern

Publikationen

Seiten

1673 Einträge
28.03.2017
Dokument

Daten und Fakten zu produktergänzenden Versicherungen

Ob Handy, Brille oder Urlaubsreise: Beim Kauf von Alltagsgegenständen und Dienstleistungen werden häufig zusätzliche Versicherungen angeboten. Diese sollen vor Risiken wie Diebstahl, Schäden, Defekten oder Ausfall schützen. Verbraucherinnen und Verbraucher wissen häufig nicht, was sie unterschreiben und sind im Schadensfall mitunter enttäuscht über geringe Leistungen.

28.03.2017
Pressemitteilung

Steuerfinanzierter Fonds kann Kosten der Energiewende gerechter verteilen

Am Montag diskutierten Verbraucherschützer gemeinsam mit Bundestagsabgeordneten aller im Bundestag vertretenen Parteien und Fachexperten in Berlin neue Wege zur Finanzierung der Energiewende. „Die Kosten für den Umstieg auf erneuerbare Energien müssen neu geordnet und gerechter verteilt werden“, fordert Klaus Müller, Vorstand des vzbv.

23.03.2017
Onlinemeldung

Verbraucherschutz beim Bezahlen stärken

Das neue EU-Zahlungsrecht bietet die Möglichkeit den Verbraucherschutz zu verbessern - wenn die Umsetzung gelingt. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) nimmt Stellung zur Zahlungsdiensterichtlinie II, die nun im Bundestag debattiert wird.

23.03.2017
Dokument

Internationale digitale Verbraucherrechte gestalten

In der aktuellen Ausgabe der "verbraucher politik kompakt" lesen Sie, wie der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) sich zusammen mit anderen verbraucherpolitischen Akteuren weltweit für einen guten Verbraucherschutz in der Online-Welt einsetzt.

23.03.2017
Pressemitteilung

Gemeinsam verbraucherfreundlichen Handel stärken

75 europäische und US-amerikanische Verbraucherverbände haben in Washington die gemeinsame TACD-Agenda für den globalen Handel verabschiedet. Sie fordern mehr Transparenz sowie eine verbraucherfreundliche Regulierung - und dass sich Handelsabkommen wie TTIP auf Regeln zu Zöllen und Quoten beschränken.

21.03.2017
Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 6/2017

Der aktuelle Newsletter des vzbv zur Verbraucherpolitik in der EU fasst die wichtigsten Ereignisse vom 6. bis 19. März 2017 zusammen.

20.03.2017
Pressemitteilung

Automatisiertes Fahren rechtssicher regeln

Mit Hochdruck versucht die Bundesregierung das Gesetz zum automatisierten Fahren durch die Instanzen zu bringen, bis Ende April 2017 soll es beschlossen sein. 51 Prozent der Verbraucherinnen und Verbraucher erwarten von dem Gesetz, dass man sich bei eingeschaltetem Autopilot vom Verkehrsgeschehen abwenden darf. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von Mindline Media im Auftrag des vzbv.

20.03.2017
Urteil

Berufsunfähigkeitsversicherung darf nicht auf eine fiktive Berufstätigkeit abstellen

Der BGH hat entschieden: Versicherer dürfen in die Bedingungen für eine Berufsunfähigkeitsversicherung keine Klausel aufnehmen, wonach die berufliche Tätigkeit des Versicherten abweichend von den tatsächlichen Gegebenheiten nur dann versichert ist, wenn sie zu 90 Prozent aus Schreibtischtätigkeit besteht. Eine solche AGB sei intransparent und inhaltlich bedenklich.

17.03.2017
Urteil

Klausel in Berufsunfähigkeitsversicherung unwirksam

BGH setzt nach vzbv-Klage gegen die Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G. Grenzen für Zusatzklauseln in Berufsunfähigkeit

16.03.2017
Dokument

Versandhandel als Ergänzung zu Vor-Ort-Apotheken erhalten

Die Bundesregierung arbeitet an einem Gesetz, das den Versand von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln untersagen könnte. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) lehnt solch ein pauschales Verbot ab.

Seiten

1673 Einträge