Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Themen

Interessen der Verbraucher am Finanzmarkt stärken
Versorgungssicherheit gewährleisten
Mobilität von morgen gestalten
Effizienz fördern, Kosten begrenzen
Chancengleichheit zwischen Verbrauchern und Unternehmen
Neue Rollen der Verbraucherinnen und Verbraucher fördern
Sichere, schadstofffreie Produkte und nachhaltige Entsorgung
Verbraucherkompetenz stärken
Für einen verbraucherfreundlichen europäischen Binnenmarkt
Mehr Klarheit und Wahrheit bei Lebensmitteln
Kuppel des Deutschen Bundestags
Aufdecken, einmischen, mitgestalten
Recht durchsetzen, Verbraucher stärken

Themen

Meldungen filtern

Aktuelles

Seiten

4156 Einträge
Montag, 8. April 2019
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Dokument

Faktenblatt zu Künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz_Daisy-Daisy - istock.com

Alexa schlägt Bücher vor und steuert Geräte im Smart Home. Netflix empfiehlt Serien. Googles automatischer Buchungsdienst Duplex führt Telefonate und klingt täuschend echt wie ein Mensch. Algorithmen verfolgen Bewegungen im Netz und der realen Welt. Wie diese Künstliche Intelligenz (KI)...

Montag, 8. April 2019
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
Onlinemeldung

Effizienz erhöhen, Energiewende sozialverträglich gestalten

Energetische Sanierung eines Dachstuhls

Das Verbändebündnis #effizienzwende - zu dem auch der Verbraucherzentrale Bundesverband gehört - hat die Bundesregierung aufgefordert, den energiepolitischen Stillstand zu beenden. Zugleich schlagen die Verbände 12 Maßnahmen vor, um die Energieeffizienz zu steigern und die Energiewende...

Freitag, 5. April 2019
  • Themen
  • Mobilität
  • Verkehr
  • Themen
  • Vorstand
Pressemitteilung

Illegale Absprachen schaden Verbrauchern, Umwelt und Herstellern

Pressefoto 8 Klaus Müller | Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband | Credit: vzbv - Gert Baumbach

Laut einem vorläufigen Untersuchungsergebnis der EU-Wettbewerbshüter sollen die Autokonzerne BMW, Daimler und VW illegale Absprachen zu Technologien der Abgasreinigung getroffen haben. Hierzu ein Statement von Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands.

Donnerstag, 4. April 2019
  • Themen
  • Europa
Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 7/2019

Logo Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell des Verbraucherzentrale Bundesverbands

Der aktuelle Newsletter des vzbv zur Verbraucherpolitik in der EU fasst die wichtigsten Ereignisse vom 18. bis 31. März 2019 zusammen.

Montag, 1. April 2019
  • Themen
  • Finanzen
  • Versicherungen
Dokument

Versicherte bei Abwicklung fair behandeln

Verbraucher müssen damit rechnen, dass sie mit ihrer Lebensversicherung nicht immer unter dem Schirm des selben Versicherers bleiben.

Verbraucher dürfen keine Nachteile erleiden, wenn Lebensversicherer ihr Neugeschäft einstellen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat Forderungen zum fairen Umgang mit Kunden im Fall eines solchen Run-Offs in einem Papier zusammengefasst.

Freitag, 29. März 2019
  • Themen
  • Finanzen
  • Finanzmarkt
Dokument

EU-Finanzmarktregulierung an Verbrauchern ausrichten

Skeptische Frau bei der Anlageberatung

Um Verbraucher besser vor schlechter Finanzberatung zu schützen, fordert der vzbv eine grundlegende Überarbeitung der EU-Finanzmarktregulierung. In einer Stellungnahme zur Evaluation der EU-Finanzmarktrichtlinie MiFID II hat der vzbv Vorschläge für verbraucherfreundlichere, neue Regeln...

Donnerstag, 28. März 2019
  • Themen
  • Mobilität
  • Reise
  • Themen
  • Vorstand
Pressemitteilung

Flug-Gipfel ohne spürbare Verbesserung

Chaos am Flughafen

Bei einem 2. Flug-Gipfel am 28. März will sich Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer Ergebnisse präsentieren lassen, die eine Verbesserung für Verbraucher versprechen. Branchenkreise befürchten jedoch einen weiteren chaotischen Sommer. Der vzbv fordert einen 3. Fluggipfel, bei dem auch...

Donnerstag, 28. März 2019
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Zur Angabepflicht bei Kaffeekapseln

Bei Kaffeekapseln ist es nicht ausreichend, wenn auf der Packung die Anzahl der Kapseln angegeben ist. Vielmehr muss für jede Kapsel der Grundpreis, also der Preis je 100 g oder Kilogramm Kaffee angegeben werden.

Mittwoch, 27. März 2019
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Pressemitteilung

Widerrufsrecht gilt auch bei Bestellung von Treppenliften

Ingo Bartussek  - AdobeStock

Verbraucherinnen und Verbraucher dürfen auch die Bestellung eines Treppenlifts widerrufen, wenn sie den Vertrag in der eigenen Wohnung oder zum Beispiel telefonisch oder brieflich abgeschlossen haben. Ein Ausschluss des Widerrufsrechts in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist unzulässig.

Mittwoch, 27. März 2019
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Zum Widerrufsrecht beim Onlinekauf einer Matratze

Das Widerrufsrecht von Verbrauchern beim Internetkauf gilt auch für Matratzen, bei denen die Hygieneschutzfolie nach der Lieferung entfernt worden ist.

Seiten

4156 Einträge