Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Themen

Interessen der Verbraucher am Finanzmarkt stärken
Versorgungssicherheit gewährleisten
Mobilität von morgen gestalten
Effizienz fördern, Kosten begrenzen
Chancengleichheit zwischen Verbrauchern und Unternehmen
Neue Rollen der Verbraucherinnen und Verbraucher fördern
Sichere, schadstofffreie Produkte und nachhaltige Entsorgung
Verbraucherkompetenz stärken
Für einen verbraucherfreundlichen europäischen Binnenmarkt
Mehr Klarheit und Wahrheit bei Lebensmitteln
Kuppel des Deutschen Bundestags
Aufdecken, einmischen, mitgestalten
Recht durchsetzen, Verbraucher stärken

Themen

Aktuelles

Donnerstag, 26. Juli 2012
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelqualität
Onlinemeldung

Tierschutz und öffentliche Gesundheit sind untrennbar

Vor 10 Jahren wurde in Deutschland der Tierschutz in das Grundgesetz aufgenommen. Seitdem hat es zwar kleine Verbesserungen für die Tiere gegeben, doch eine grundsätzliche Neuausrichtung der Tierhaltung hat nicht stattgefunden.

Dienstag, 10. Januar 2012
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelqualität
Onlinemeldung

Einsatz von Antibiotika reduzieren, Grenzwerte festlegen

In der Diskussion um multiresistente Keime auf Hühnerfleisch hat das BMELV reagiert und Änderungen im Arzneimittelgesetz angekündigt. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, allerdings reichen die Ankündigungen von Bundesverbraucherministerin Aigner zur Reduzierung der...

Dienstag, 13. Dezember 2011
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelqualität
Pressemitteilung

Bund muss Lebensmittelüberwachung steuern

Rund ein Jahr nach dem Dioxin-Skandal stehen die Bundesländer bei der Umsetzung des 14-Punkte-Plans weiterhin auf der Bremse. Als Konsequenz fordert der vzbv eine bundeseinheitliche, effiziente und schlagkräftige Neuregelung der Lebensmittelüberwachung.

Mittwoch, 23. November 2011
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelqualität
Pressemitteilung

Lebensmittelkontrollen: Aigner muss das Heft in die Hand nehmen

Der aktuelle Bericht des Bundesrechnungshofes belegt gravierende Missstände in der Koordination und Durchführung der Lebensmittelüberwachung. Politisches Handeln ist gefordert, um weitere Skandale zu verhindern.