Skip to content Skip to navigation

Themen

Frau zeichnet Aktienkurve
Interessen der Verbraucher am Finanzmarkt stärken
Blick in Wartezimmer
Versorgungssicherheit gewährleisten
Mobilität von morgen gestalten
Effizienz fördern, Kosten begrenzen
Mann betrachtet Hemd
Chancengleichheit zwischen Verbrauchern und Unternehmen
Junge Menschen sitzen an einer Grafittimauer und hören am Laptop Musik
Neue Rollen der Verbraucherinnen und Verbraucher fördern
Sichere, schadstofffreie Produkte und nachhaltige Entsorgung
Jugendliche vor Schaufenster
Verbraucherkompetenz stärken
Menschen halten EU-Flagge
Für einen verbraucherfreundlichen europäischen Binnenmarkt
Lebensmittel an der Supermarktkasse
Mehr Klarheit und Wahrheit bei Lebensmitteln
Kuppel des Deutschen Bundestags
Aufdecken, einmischen, mitgestalten
Recht durchsetzen, Verbraucher stärken

Themen

Aktuelles

Mittwoch, 18. Dezember 2013
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Umfrage: Verbraucher sehen Energiepläne der Großen Koalition skeptisch

Die EU hat heute ein Beihilfeverfahren eröffnet, um die Unternehmensprivilegien bei der Ökostrom-Umlage zu prüfen. Damit steigt der Druck auf die neue Bundesregierung, die Energiewende zu reformieren. Auch Verbraucher sehen die Pläne der Großen Koalition skeptisch. Sie bezweifeln, dass es der...

Mittwoch, 2. Oktober 2013
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Energiewende: Genug Kraftwerksreserven vorhanden

Die Energiewirtschaft fordert einen eigenen Markt für die Bereitstellung gesicherter Erzeugungskapazität – andernfalls sei die Versorgungssicherheit in Gefahr. Aus Sicht des vzbv führt ein solcher Kapazitätsmarkt allerdings nur zu höheren Kosten für Verbraucher.

Mittwoch, 14. August 2013
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Vom Verbraucher zum Stromerzeuger

Für Verbraucher wird es immer einfacher, zum Stromerzeuger zu werden. Mit Solaranlage und Batteriespeicher können sie ihren eigenen Strom produzieren – und selbst nutzen. 41 Prozent der Deutschen würden das gerne machen, so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage im Auftrag des vzbv.

Dienstag, 25. Juni 2013
  • Themen
  • Mobilität
  • Verkehr
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Anspruchsvolle CO2-Grenzwerte für Neuwagen in Sicht

Im Rechtsetzungsverfahren zu CO2-Grenzwerten für Neuwagen haben die Trilog-Verhandlungen am 24. Juni 2013  zu einer Einigung geführt. Das Ergebnis dieser Verhandlungen muss allerdings noch von Rat und Parlament formell bestätigt werden.

Freitag, 7. Juni 2013
  • Themen
  • Mobilität
  • Verkehr
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Verhandlungen über CO2-Grenzwerte für Neuwagen in kritischer Phase

Der vzbv hat in einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Merkel appelliert, sich für anspruchsvolle Grenzwerte bei CO2-Emissionen von Neuwagen einzusetzen.

Dienstag, 21. Mai 2013
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Energiewende: Beim Ausbau des Stromnetzes drohen Überkapazitäten

Der Szenariorahmen für den Netzentwicklungsplan Strom hat die Aufgabe, ein möglichst realistisches Bild der zukünftigen Erzeugungslandschaft aufzuzeigen. So kann der Ausbau des Stromnetzes genau auf den Ausbau der erneuerbaren Energien abgestimmt werden. Diesem Anspruch wird der aktuelle...

Montag, 18. Februar 2013
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Energiemarkt im Wandel

Die Veranstaltung von vzbv und Bundesnetzagentur gab einen Überblick über die Situation der Energieverbraucher in Deutschland und bietet Anregungen für Verbesserungen. Die Energiewende kann nur mit der Akzeptanz der Vielzahl der Verbraucher gelingen. Fachleute diskutierten neue Möglichkeiten...

Montag, 18. Februar 2013
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Ohne Vertrauen keine Energiewende

Der Wettbewerb am Strom- und Gasmarkt und die steigenden Energiepreise sind Thema auf der Veranstaltung „Energiemarkt im Wandel“ des vzbv und der Bundesnetzagentur.