Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Themen

Interessen der Verbraucher am Finanzmarkt stärken
Versorgungssicherheit gewährleisten
Mobilität von morgen gestalten
Effizienz fördern, Kosten begrenzen
Chancengleichheit zwischen Verbrauchern und Unternehmen
Neue Rollen der Verbraucherinnen und Verbraucher fördern
Sichere, schadstofffreie Produkte und nachhaltige Entsorgung
Verbraucherkompetenz stärken
Für einen verbraucherfreundlichen europäischen Binnenmarkt
Mehr Klarheit und Wahrheit bei Lebensmitteln
Kuppel des Deutschen Bundestags
Aufdecken, einmischen, mitgestalten
Recht durchsetzen, Verbraucher stärken

Themen

Meldungen filtern

Aktuelles

Seiten

32 Einträge
Montag, 30. Mai 2011
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Verbraucherschützer und Wirtschaft fordern baldigen Start der Stiftung Datenschutz

Die Berliner Datenschutzrunde und der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) fordern gemeinsam die Bundesregierung auf, die geplante Stiftung Datenschutz schnellstmöglich einzuführen. Kernaufgabe müsse die Entwicklung eines Zertifizierungsverfahrens und Datenschutzgütesiegels sein.
Montag, 30. Mai 2011
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Anwaltliche Hilfe auch bei Hartz IV möglich

Beschluss des AG Weißenfels vom 30.05.2011 (13 II 1318/10)
Bei Beratungshilfeersuchen darf der Verbraucher nicht auf Hilfsangebote verwiesen werden, die ihn innerhalb der von der Gegenseite gesetzten Frist nicht beraten können oder ihn mit mehr als 10,00 Euro belasten.

Freitag, 27. Mai 2011
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Bundesrat soll Bestätigungslösung gegen Telefonwerbung beschließen

Einen Beschluss der "Bestätigungslösung" gegen unerlaubte Telefonwerbung fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) anlässlich der heutigen Bundesratssitzung. Der Länderkammer liegt ein entsprechender Antrag vor. Er sieht vor, dass Verträge, die durch unerlaubte Telefonwerbung zustande...
Donnerstag, 26. Mai 2011
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Vorschläge zur Stärkung der Altersvorsorge und der Riester-Förderung

Im April 2011 hat das Bundesfinanzministerium darüber informiert, dass die Zentrale Zulagenstelle allein für die Jahre 2005 bis 2007 1,5 Millionen Riester-Zulagen in Höhe von 500 Millionen Euro zurückgebucht hat. Darauf hat die Bundesregierung kurzfristig reagiert.
Donnerstag, 26. Mai 2011
  • Archiv
  • Verbraucherpolitik
  • Themen
  • Politik
  • Forderungen
  • Archiv
  • Podcasts
Podcast

Audiobeitrag zum Deutschen Verbrauchertag 2011

Der Deutsche Verbrauchertag 2011 stand unter der Überschrift „Wie viel Staat braucht der Verbraucher?“. Was ist die richtige Balance zwischen der Eigenverantwortung des Einzelnen und der staatlichen Fürsorgepflicht? Mit hochrangigen Gästen aus Politik und Wissenschaft wurden diese Fragen...

Mittwoch, 25. Mai 2011
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Erweiterte Stellungnahme zur Novelle des Telekommunikationsgesetzes

Anfang Juni 2011 wird der Ausschuss für Wirtschaft und Technologie im Deutschen Bundestag über den Regierungsentwurf zur Novelle des Telekommunikationsgesetzes beraten. Künftig sollen unter anderem Warteschleifen in der Regel kostenfrei sein. Einzelne Regelungsvorschläge bleiben allerdings hinter...
Mittwoch, 25. Mai 2011
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Rücknahme der Einzugsermächtigung kein Kündigungsgrund

OLG Dresden vom 24.05.2011 (14 U 1518/10)
Ein Stromversorger darf den Stromlieferungsvertrag nicht kündigen, nur weil der Kunde die erteilte Einzugsermäöchtigung widerruft. Eine entsprechende Vertragsklausel ist unwirksam, entschied das Oberlandesgericht Dresden nach einer Klage des...

Mittwoch, 25. Mai 2011
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Fehler bei vertraglichem Widerrufsrecht führen zu Fristverlängerung

Räumt der Vertragspartner dem Kunden ein vertragliches Widerrufsrecht ein, so sind an dieses die gleichen Anforderungen wie an das gesetzliche Widerrufsrecht zu stellen, wenn Verbraucher, denen ein gesetzliches Widerrufsrecht zusteht, die gleiche Belehrung erhalten.

Mittwoch, 25. Mai 2011
  • Themen
  • Politik
Termin

Deutscher Verbrauchertag 2011

Holger Groß - vzbv

Der Deutsche Verbrauchertag stand im Jahr 2011 unter der Überschrift "Wie viel Staat braucht der Verbraucher?". Rund 400 Entscheidungsträger aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Verbraucherszene kamen zusammen, um über die richtige Balance zwischen der...

Dienstag, 24. Mai 2011
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

G8-Gipfel: Merkel muss als Nutzer-Anwältin auftreten

vzbv fordert ein klares Bekenntnis von der Bundeskanzlerin beim G8-Gipfel für die Verankerung der Verbraucher- und Nutzerrechte in der digitalen Welt.

Seiten

32 Einträge