Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Themen

Interessen der Verbraucher am Finanzmarkt stärken
Versorgungssicherheit gewährleisten
Mobilität von morgen gestalten
Effizienz fördern, Kosten begrenzen
Chancengleichheit zwischen Verbrauchern und Unternehmen
Neue Rollen der Verbraucherinnen und Verbraucher fördern
Sichere, schadstofffreie Produkte und nachhaltige Entsorgung
Verbraucherkompetenz stärken
Für einen verbraucherfreundlichen europäischen Binnenmarkt
Mehr Klarheit und Wahrheit bei Lebensmitteln
Aufdecken, einmischen, mitgestalten
Recht durchsetzen, Verbraucher stärken
Marktbeobachtung

Themen

Aktuelles

Seiten

25 Einträge
Mittwoch, 30. Juni 2010
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

P-Konto darf kein Luxusprodukt werden

Verbraucher können ab Juli bei einer Kontopfändung ihr Existenzminimum unkompliziert schützen. Doch es drohen hohe Gebühren. Der vzbv fordert, dass Banken und Sparkassen das neue pfändungsfreie Konto (P-Konto) kostenlos oder zu moderaten Preisen anbieten.
Dienstag, 29. Juni 2010
  • Archiv
  • Verbraucherpolitik
  • Themen
  • Politik
  • Forderungen
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Verbraucherschutzindex 2010: Rheinland-Pfalz, NRW und Hamburg vorne

Der vzbv untersucht alle zwei Jahre, wie es um den Verbraucherschutz in den Ländern bestellt ist. vzbv-Vorstand Billen: ""Aufgrund der gestiegenen Anforderungen ist das Ergebnis unterm Strich positiv zu bewerten. Verbraucherpolitik ist als eigenständiges Politikfeld in den Bundesländern angekommen...
Dienstag, 29. Juni 2010
  • Archiv
  • Verbraucherpolitik
  • Themen
  • Politik
  • Forderungen
  • Archiv
  • Podcasts
Podcast

Verbraucherschutzindex 2010 - Audiobeitrag

Verbraucherpolitik ist als eigenständiges Politikfeld in den Bundesländern angekommen. So lautet das positive Fazit des Verbraucherschutzindex 2010. Doch bei aller Freude über die Verbesserungen besteht nach wie vor kein Grund zur Euphorie.
Dienstag, 29. Juni 2010
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Schadensersatzpflicht bei fehlender Aufklärung über Kick-Backs nach 1990

Beschluss des BGH vom 29.06.2010 (XI ZR 308/09)
Unterlässt es eine Bank, einen Anlagekunden über geflossene Rückvergütungen ("Kick-Backs") aufzuklären, so kann sie sich nicht auf einen unvermeidbaren Rechtsirrtum berufen, wenn die Beratung nach 1990 erfolgte.
Montag, 28. Juni 2010
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Dokumente
  • Themen
  • Europa
Dokument

Öffentlicher Brief zur Vorratsdatenspeicherung - Aufforderung zur Aufhebung der EU-Vorgaben

In einem gemeinsamen Brief haben über 100 Organisationen aus 23 europäischen Ländern die EU-Kommission aufgefordert, "die Aufhebung der EU-Vorgaben zur Vorratsdatenspeicherung zugunsten eines Systems zur schnellen Sicherstellung und gezielten Aufzeichnung von Verkehrsdaten vorzuschlagen". Unter den...
Montag, 28. Juni 2010
  • Themen
  • Finanzen
  • Finanzmarkt
  • Archiv
  • Pressemitteilung
Pressemitteilung

Regulierung des Finanzmarktes zügig angehen

Klare Weichenstellungen für mehr Verbraucherschutz im Finanzmarkt fordert der vzbv von der Bundesregierung noch vor der parlamentarischen Sommerpause. Dringlichkeit herrscht vor allem in drei Bereichen: Kontrolllücken müssen konsequent geschlossen und die Finanzaufsicht verbrauchergerecht...
Montag, 28. Juni 2010
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Schadensersatz bei vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung

Urteil des OLG Nürnberg vom 28.06.2010 (4 U 2326/08)
Wird einem Anleger unter Vorspiegelung falscher Tatsachen erklärt, er beteilige sich an einem türkischen Unternehmen mit sofortiger Kündigungsmöglichkeit seiner Anteile, obwohl es sich tatsächlich um eine Anlage bei einem Unternehmen aus...
Montag, 28. Juni 2010
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Aufklärungspflichten über besondere Risiken von Cobold-Anleihen

Urteil des OLG München vom 28.06.2010 (19 U 1580/10)
Erkundigt sich ein risikoaverser Anleger bei seiner Bank nach "normalen" Anleihen, so muss sie ihn über eventuelle besondere Risiken der Anleihen - beispielsweise Bonitätswetten auf bestimmte Unternehmen (Cobold-Anleihen) - aufklären.
Mittwoch, 23. Juni 2010
  • Themen
  • Themen
  • Politik
Pressemitteilung

Ratgeber Privatrenten und Lebensversicherungen

Versicherungssparverträge sind die Lieblinge der Finanzvermittler, denn sie bringen bei einem Abschluss hohe Provisionen. Da ist es nicht verwunderlich, dass vielen Verbrauchern Versicherungsverträge aufgeschwatzt werden, obwohl eine andere Anlageform sinnvoller wäre. Der Ratgeber der...
Montag, 21. Juni 2010
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Den Armutsprofiteuren das Handwerk legen

Für einen besseren gesetzlichen Schutz vor unseriösen Kreditvermittlern und Schuldenregulierern: Während der Aktionswoche Schuldnerberatung vom 21. bis 25. Juni klären Beratungsstellen bundesweit über die Praktiken der Armutsprofiteure auf.

Seiten

25 Einträge