Skip to content Skip to navigation

Rechtsdurchsetzung

Kaum ein Konsument hat die finanziellen Mittel oder die Zeit, um einen langwierigen und kostspieligen Rechtsstreit wegen einer mangelhaften Ware oder Dienstleistung zu führen. Deshalb bleiben Verbraucherrechte oftmals ohne durchschlagenden Erfolg – es bedarf erst eines Klägers, der geltenden Bestimmungen vor Gericht zur Durchsetzung verhilft. Diese Aufgabe übernimmt der vzbv als eine der klagebefugten Institutionen in Deutschland. Auch wenn sich der einzelne Verbraucher kaum wehren kann – 80 Millionen Verbraucher können es.

Rechtsdurchsetzung

Aktuelles

Freitag, 22. April 2016
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
Onlinemeldung

Massenschadensfälle zeigen Handlungsbedarf

Egal ob Energieversorgung, Datenschutz oder private Altersvorsorge: Heute betrifft rechtswidriges Unternehmerhandeln häufig sehr viele Kunden. Doch bislang fehlen die rechtlichen Mittel, um die Ansprüche vieler geschädigter Verbraucher gemeinsam durchzusetzen. Darauf macht der...

Montag, 28. September 2015
  • Archiv
  • Verbraucherpolitik
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Archiv
  • Meldungen
Dokument

Recht durchsetzen, Verbraucher stärken

Die kollektive Durchsetzung von Verbraucherrechten ist seit Jahrzehnten Herzstück des Verbraucherschutzes. Mit mehr als tausend Verfahren jährlich stärken der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und die Verbraucherzentralen der Bundesländer die Rechte der Verbraucher. Aktualisierte...

Donnerstag, 29. Dezember 2011
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Archiv
  • Vertragsrecht
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Verbraucherrechte-Richtlinie kurz vor dem Start

Am 22. November 2011 wurde die Verbraucherrechte-Richtlinie im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Bis 13. Dezember 2013 muss sie in nationales Recht umgesetzt werden.