Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Marktbeobachtung

Marktbeobachtung aus Verbrauchersicht macht den Verbraucherschutz in Deutschland schneller, zielgenauer und schlagkräftiger. Denn durch die systematische Analyse und Auswertung realer Erfahrungen von Verbraucherinnen und Verbrauchern erkennt der Verbraucherzentrale Bundesverband frühzeitig strukturelle Probleme. Treten Probleme mit Produkten oder Anbietern des Digitalen Marktes, des Energie- oder Finanzmarktes auf, ergreift der Verband geeignete Maßnahmen, indem er öffentliche Warnungen ausspricht, den Austausch mit Anbietern, Aufsichtsbehörden oder der Politik sucht oder geltenden Bestimmungen vor Gericht zur Durchsetzung verhilft. So wird den Interessen der Verbraucher noch mehr Gehör verschafft.

Marktbeobachtung

Aktuelles

Montag, 5. November 2018
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Themen
  • Finanzen
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Marktbeobachtung Finanzen
Pressemitteilung

Gespaltenes Verhältnis zu Bitcoin & Co.: Von „Geld der Zukunft“ bis unseriös und undurchsichtig

 Gespaltenes Verhältnis zu Bitcoin & Co.: Von „Geld der Zukunft“ bis unseriös und undurchsichtig

Die Meinungen zu virtuellen Währungen wie Bitcoin & Co. als Alternativen zu gängigen Zahlungsmitteln sind gespalten. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Befragung von Internetnutzern der Teams des Marktwächters Finanzen aus den Verbraucherzentralen Hessen und Sachsen.

Dienstag, 29. Mai 2018
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Themen
  • Finanzen
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Marktbeobachtung Finanzen
Pressemitteilung

Kryptowährung auf fremde Kasse

Kryptowährung auf fremde Kasse

Mit versteckten Programme auf Webservern können Fremde im Browser von Verbrauchern Kryptowährungen schürfen. Verbraucher zahlen mit ihrer Rechenleistung für die Bitcoins von Dritten, warnt das Marktwächter-Team der Verbraucherzentrale Bayern.

Mittwoch, 24. Januar 2018
  • Themen
  • Marktbeobachtung
Pressemitteilung

Kryptowährungen: Undurchsichtige Geschäfte rund um Bitcoin & Co.

Verbraucher beschweren sich zunehmend über Anbieter, die mit Geschäften zu Bitcoins und anderen Kryptowährungen in dubiose Investitionen locken. Hinter solchen Angeboten könnten sich auch verbotene Schneeballsysteme verbergen.