Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Marktbeobachtung

Marktbeobachtung aus Verbrauchersicht macht den Verbraucherschutz in Deutschland schneller, zielgenauer und schlagkräftiger. Denn durch die systematische Analyse und Auswertung realer Erfahrungen von Verbraucherinnen und Verbrauchern erkennt der Verbraucherzentrale Bundesverband frühzeitig strukturelle Probleme. Treten Probleme mit Produkten oder Anbietern des Digitalen Marktes, des Energie- oder Finanzmarktes auf, ergreift der Verband geeignete Maßnahmen, indem er öffentliche Warnungen ausspricht, den Austausch mit Anbietern, Aufsichtsbehörden oder der Politik sucht oder geltenden Bestimmungen vor Gericht zur Durchsetzung verhilft. So wird den Interessen der Verbraucher noch mehr Gehör verschafft.

Marktbeobachtung

Aktuelles

Dienstag, 28. Januar 2020
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Themen
  • Europa
Pressemitteilung

Internetausfälle: 84 Prozent für Recht auf Entschädigung

photographee.eu - Fotolia.com

Jeder Dritte Nutzer hat laut Markwächter-Untersuchung wiederholt Probleme mit seiner Verbindung. Verbraucher wünschen sich deshalb bei Problemen mit der Internetversorgung mehr Rechte, wie eine repräsentative Umfrage des Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) zeigt.

Donnerstag, 16. Januar 2020
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Pressemitteilung

(K)ein Zutritt unter 18 Jahren

(K)ein Zutritt unter 18 Jahren

Die Marktwächterexperten der Verbraucherzentrale Bayern haben bei fünf Anbietern von Glücksspielen im Internet geprüft, wie es um den Schutz von Minderjährigen bestellt ist. Testanmeldungen ergaben, dass sich Minderjährige unter Angabe eines falschen Geburtsdatums problemlos registrieren können...

Montag, 18. Juni 2018
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
Pressemitteilung

Dubiose Geldanlagen im Internet: Anbieter kaum zu greifen

Dubiose Geldanlagen im Internet: Anbieter kaum zu greifen

Hohe Renditen und dauerhaftes „passives Einkommen“: dafür werben fragwürdige Anbieter in Sozialen Medien und im Internet. Selten erfahren Interessenten Konkretes über die Geschäftsmodelle, mit denen diese Gewinne erwirtschaftet werden sollen.Aber oft treffen sie auf Strukturen, die wie...

Donnerstag, 1. Februar 2018
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Themen
  • Digitale Welt
Pressemitteilung

Klage gegen 1&1 wegen Irreführung

Auf seinen Webseiten wirbt das Unternehmen mit „LTE-Geschwindigkeit“ – dabei erhalten Verbraucher nicht einmal zehn Prozent der aktuell möglichen Downloadrate von 300 Mbit/s.