Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Lebensmittel

Täuschungen, mangelhafte Kontrollen, niedrige Qualitätsstandards: Immer wieder führen Pfusch und Profitgier im Lebensmittelmarkt zu Skandalen. Verbraucherinnen und Verbraucher wollen gesunde Lebensmittel, die sie sich leisten können. Wir fordern daher eine lückenlose Dokumentation der Herstellungs- und Verarbeitungsprozesse sowie die klare und wahre Kennzeichnung der Waren. Was drin ist, muss drauf stehen. Was drauf steht, muss drin sein. Und was drauf steht, muss verständlich sein.

Lebensmittel

Aktuelles

Seiten

16 Einträge
Donnerstag, 6. Juli 2017
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
Onlinemeldung

Keine Einigung über Etiketten von „Wasser mit Geschmack“

vzbv und Getränkehersteller beenden Dialog zur Kennzeichnung von Near-Water-Getränken

Dienstag, 27. Juni 2017
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
Onlinemeldung

Gericht untersagt irreführende Werbung für Fruchtaufstrich

Nach einer vzbv-Klage darf Schwartau künftig nicht mehr mit „pura 100 % aus Früchten Erdbeere“ werben, wenn nur 52 Prozent Erdbeeren enthalten sind und der Rest aus Fruchtsüßen besteht.

Dienstag, 2. September 2014
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Neue Webseite: Woher kommt das Fleisch?

Woher das Fleisch in verarbeiteten Lebensmitteln kommt, können Verbraucherinnen und Verbraucher in den meisten Fällen nicht erkennen. Eine verpflichtende europäische Herkunftskennzeichnung fehlt bislang. Auf einer interaktiven Website können Verbraucher herausfinden, welche Lücken es bei der...

Freitag, 14. Juni 2013
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Ampel-Kennzeichnung bei Lebensmitteln hilft Verbrauchern

Ein von der Verbraucherorganisation Consumers International durchgeführtes Online-Quiz legt erneut nahe, dass eine einheitliche Nährwertkennzeichnung nach dem Ampel-Prinzip auf der Vorderseite von Lebensmittelverpackungen Verbraucher befähigt, Fett-, Zucker und Salzgehalte korrekt einzuschätzen...

Donnerstag, 16. Mai 2013
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
  • Archiv
  • Dokumente
Onlinemeldung

Kennzeichnung von Lebensmitteln oft missverständlich

Wie leicht die Angaben auf Lebensmittelverpackungen falsch zu deuten sind, zeigt die vom Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) beauftragte repräsentative Studie „Kennzeichnung und Aufmachung von Lebensmitteln aus Sicht der Verbraucher“, deren Ergebnisbericht jetzt vorliegt.

Freitag, 1. März 2013
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelqualität
Onlinemeldung

Änderungen beim Lebensmittelgesetz nicht wirksam genug

Als Konsequenz aus den jüngsten Lebensmittelskandalen sollen Verbraucher früher und umfassender von den Behörden über Lebensmitteltäuschung informiert werden. Der vzbv zweifelt an der Wirksamkeit der geplanten Maßnahmen.

Dienstag, 26. Februar 2013
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelqualität
Onlinemeldung

Wirksame Lebensmittelkontrollen seit langem überfällig

Verbraucher wurden über Jahre getäuscht. Immer mehr Hühnereier sind als angebliche Eier aus alternativer Tierhaltung in den Handel gelangt. Auch konventionelle Betriebe sind betroffen. Verbraucher haben einen Anspruch auf Informationen, welche Eier-Codes falsche Angaben tragen und welche...

Mittwoch, 13. Februar 2013
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelqualität
Onlinemeldung

Pferdefleisch im deutschen Handel

Produkte mit nicht gekennzeichnetem Pferdefleisch sind auch in Deutschland in den Handel gekommen. Um solche Verbrauchertäuschungen zu verhindern, fordert der vzbv die EU auf, ein hohes Niveau der Lebensmittelüberwachung in allen EU-Staaten sicherzustellen.

Mittwoch, 17. Oktober 2012
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Wiener Schnitzel soll vom Kalb sein

Die Fleischgrundlage beim Wiener Schnitzel muss vom Kalb und nicht vom Schwein stammen. Das erwarten zwei Drittel der Teilnehmer einer aktuellen Umfrage auf dem Internetportal www.lebensmittelklarheit.de.

Montag, 27. August 2012
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Regionalfenster von Bundesministerin Aigner kann nur ein Anfang sein

Verbraucher sind bereit, für regionale Lebensmittel mehr Geld auszugeben. Doch der Markt macht es ihnen nicht einfach. Denn Begriffe wie „regional“, „aus der Region“ oder „von hier“ sind nicht geschützt. Das „Regionalfenster“ will Angaben zur Herkunft einführen.

Seiten

16 Einträge