Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Lebensmittel

Täuschungen, mangelhafte Kontrollen, niedrige Qualitätsstandards: Immer wieder führen Pfusch und Profitgier im Lebensmittelmarkt zu Skandalen. Verbraucherinnen und Verbraucher wollen gesunde Lebensmittel, die sie sich leisten können. Wir fordern daher eine lückenlose Dokumentation der Herstellungs- und Verarbeitungsprozesse sowie die klare und wahre Kennzeichnung der Waren. Was drin ist, muss drauf stehen. Was drauf steht, muss drin sein. Und was drauf steht, muss verständlich sein.

Lebensmittel

Aktuelles

Montag, 18. Februar 2019
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelqualität
Onlinemeldung

Bundesweites Informationsportal zu allen verbraucherrelevanten Informationen notwendig

Lebensmittelkontrolleurin testet Eier. Foto: Alexander Raths - 123rf.com

Behörden sollen festgestellte Verstöße gegen die Lebensmittelsicherheit mindestens 12 Monate lang veröffentlichen – und nicht bereits nach 6 Monaten wieder löschen. Dies fordert der vzbv in einer Stellungnahme zur Änderung des Lebens- und Futtermittelgesetzbuchs.

Freitag, 1. Februar 2019
  • Themen
  • Lebensmittel
Onlinemeldung

#vzbvfragt: Julia Klöckner

#vzbvfragt: Julia Klöckner

Bevorzugen Sie Vinyl oder MP3? In der Videoreihe „#vzbvfragt“ berichten Ministerinnen und Minister über ihre Verbrauchsgewohnheiten und ihre Sicht auf verbraucherpolitische Fragen aus Ihrem Ressort. Heute auf dem roten Stuhl: Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner...

Donnerstag, 24. Januar 2019
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Themen
  • Europa
Onlinemeldung

Europa kann mehr – Lebensmittel- und Ernährungspolitik auf dem Prüfstand

Verbraucherpolitisches Forum des Verbraucherzentrale Bundesverbands auf der Internationalen Grünen Woche am 24.1.2019

Beim Thema gesunde Ernährung gibt es in der EU-Verbraucherpolitk nur geringe Fortschritte. Anlässlich seines Verbraucherpolitischen Forums auf der Internationalen Grünen Woche hat der Verbraucherzentrale Bundesverband vier rechtliche Regelungen aus diesen Bereichen analysiert und in...

Freitag, 18. Januar 2019
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
Onlinemeldung

Einheitliche Nährwertangaben für Getränke nötig

Mann vergleicht Nährwertangaben auf Bierflaschen. Foto: Tyler-Olson - Adobe Stock

Die deutschen Brauer wollen auf Bieren und Bier-Mischgetränken künftig freiwillig den Brennwert angeben. Der vzbv begrüßt den Vorstoß: Auch Spirituosenhersteller und Weinbauer sollten dem Beispiel folgen. Ziel sei, dass sich europaweit auf allen alkoholischen Getränken die Zutaten sowie Brenn-...