Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Lebensmittel

Täuschungen, mangelhafte Kontrollen, niedrige Qualitätsstandards: Immer wieder führen Pfusch und Profitgier im Lebensmittelmarkt zu Skandalen. Verbraucherinnen und Verbraucher wollen gesunde Lebensmittel, die sie sich leisten können. Wir fordern daher eine lückenlose Dokumentation der Herstellungs- und Verarbeitungsprozesse sowie die klare und wahre Kennzeichnung der Waren. Was drin ist, muss drauf stehen. Was drauf steht, muss drin sein. Und was drauf steht, muss verständlich sein.

Lebensmittel

Aktuelles

Mittwoch, 19. Dezember 2007
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Mehrwert durch Nährwert: Ampel gegen Fehlernährung

Eine obligatorische, verständliche und auf den ersten Blick vergleichbare Nährwertkennzeichnung für zusammengesetzte und verarbeitete Lebensmittel hat der vzbv gefordert. "Das Versteckspiel und die Beliebigkeit bei der Nährstoffkennzeichnung müssen ein Ende haben", so Gerd Billen, Vorstand...
Freitag, 7. Dezember 2007
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelqualität
Dokument

Umweltkontaminanten in Lebensmitteln - zur EU-Regelung der zulässigen Höchstwerte

Seit dem 1. März 2007 gilt die Verordnung der EU-Kommission zur Festlegung der Höchstwerte für bestimmte Kontaminanten in Lebensmitteln. Nun liegt ein Änderungsvorschlag der DG Sanco dazu vor. Dieser sieht vor, zahlreiche Höchstgehalte zu lockern. Der vzbv sieht darin nicht nur einen Verstoß gegen...
Mittwoch, 5. Dezember 2007
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelqualität
Dokument

Durchführungsbestimmungen zum Import im Rahmen der Neuen EG-Öko-Verordnung

Die EU-Kommission hat bereits im Oktober erste konzeptionelle Vorstellungen über die Anbindung der bisherigen technischen Detailregelungen der Verordnung (EG) Nr. 2092/91 dargestellt. Der vzbv nimmt hier Stellung zu den zwei Möglichkeiten der Importermächtigungen, die diskutiert werden.
Dienstag, 4. Dezember 2007
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelqualität
Dokument

Einsatz von Insektiziden zum Schutz vor der Blauzungenkrankheit

Zulassung von Ausnahmen im Arzneimittelgesetz geplant: Zum Schutz vor der Blauzungenkrankheit sollen in Zukunft auch solche Insektizide oder Repellentien angewendet werden dürfen, die zwar nicht in Deutschland, aber in einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union zugelassen sind. Der vzbv...