Skip to content Skip to navigation

Gesundheit

Verbraucherinnen und Verbraucher haben das Recht auf eine angemessene medizinische Versorgung und menschenwürdige Pflege. Sie sollen gesund werden - und gesund bleiben. Versorgungsqualität und Patientensicherheit müssen gleichberechtigt neben Ausgabenbegrenzung stehen.

Gesundheit

Aktuelles

Seiten

30 Einträge
Donnerstag, 29. Dezember 2011
  • Themen
  • Gesundheit
  • Gesundheitswesen
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Wettbewerb im Gesundheitswesen

Mehr Wettbewerb soll die Effizienz des Gesundheitswesens verbessern. Dieser Wettbewerb muss durch klare Regeln so gestaltet sein, dass sich qualitativ bessere Leistungen durchsetzen und die Versorgung den Interesssen der Patienten gerecht wird.
Donnerstag, 29. Dezember 2011
  • Themen
  • Gesundheit
  • Gesundheitswesen
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Kostenbelastungen und finanzielle Risiken von Patienten senken

Gebühren, Zuzahlungen und Eigenleistungen belasten ausgerechnet diejenigen, die ohnehin schon mit Krankheit und Einschränkungen zu kämpfen haben. Es fehlt an Transparenz über die finanziellen Folgen.

Donnerstag, 29. Dezember 2011
  • Themen
  • Gesundheit
  • Pflege
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Ältere Menschen als Verbraucher – Potentiale, Risiken und Hürden

Der ältere Mensch erhält als Verbraucher eine zunehmende ökonomische und verbraucherpolitische Bedeutung. Die Wirtschaft hat die Generation 50plus als Konsumenten entdeckt.

Donnerstag, 29. Dezember 2011
  • Themen
  • Gesundheit
  • Gesundheitswesen
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Patientenvertretung im Gemeinsamen Bundesausschuss

Der Verbraucherzentrale Bundesverband ist eine der maßgeblichen Organisationen der Patientenvertretung – mit Beratungsrechten und Antragsrechten, aber ohne Stimmrecht.
Donnerstag, 29. Dezember 2011
  • Themen
  • Gesundheit
  • Pflege
  • Archiv
  • Meldungen
Pressemitteilung

Mehr Rechte für Menschen in Pflege- und Behinderteneinrichtungen

Der vzbv und die Verbraucherzentralen nehmen das Kleingedruckte in Verträgen von Pflegeheimen und anderen betreuten Wohnformen unter die Lupe. Sie beraten Verbraucher in Kooperation mit den örtlichen Pflegestützpunkten und informieren über die neue Rechtslage.

Donnerstag, 1. Dezember 2011
  • Themen
  • Gesundheit
  • Gesundheitswesen
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Versorgungsstrukturgesetz: Über- und Unterversorgung bleibt

Das neue Versorgungsstrukturgesetz bringt nach Ansicht des vzbv keine wesentlichen Verbesserungen für die Patienten. Der Bundestag hat heute das Gesetz verabschiedet.

Donnerstag, 17. November 2011
  • Themen
  • Gesundheit
  • Pflege
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Bessere Rechte in der Pflege durch mehr Mitbestimmung

Pflegebedürftige Verbraucher sollen stärker an Entscheidungen beteiligt werden, die sie direkt betreffen. Sie bezahlen einen großen Teil der Kosten aus eigener Tasche. Dennoch werden ihre Interessenverbände kaum in wichtige Entscheidungen einbezogen.

Donnerstag, 17. November 2011
  • Themen
  • Gesundheit
  • Pflege
  • Archiv
  • Meldungen
Pressemitteilung

Jahr der Pflege 2011- unsere Forderungen

Der Pflegeberuf muss attraktiver werden. Pflegende Angehörige brauchen einen Rechtsanspruch auf Familienpflegezeit. Verbraucher erwarten aussagekräftige und verständliche Pflegenoten. Forderungen des vzbv zum Jahr der Pflege
Mittwoch, 19. Oktober 2011
  • Themen
  • Gesundheit
  • Gesundheitswesen
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Versorgungsstrukturgesetz verpasst Verbesserungen für die Patienten

Über-, Unter- und Fehlversorgung im Gesundheitswesen wird vom Sachverständigenrat bereits seit vielen Jahren diagnostiziert. Zur Verbesserung der Versorgungsstrukturen vor allem auf dem Land hat die Bundesregierung einen Gesetzentwurf vorgelegt. Nach intensiver Analyse des geplanten...

Mittwoch, 19. Oktober 2011
  • Themen
  • Gesundheit
  • Gesundheitswesen
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Versorgungsstrukturgesetz: zusätzliche Kosten statt Verbesserungen

Das Versorgungsstrukturgesetz ist ein Sammelsurium an Maßnahmen und unausgegorenen Reformvorschlägen. 185 Seiten Gesetzentwurf und 85 Änderungsanträge der Regierungsfraktionen kommen zusammen. Trotzdem werden keine Verbesserungen bei den Patientinnen und Patienten ankommen - dafür aber neue...

Seiten

30 Einträge