Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Gesundheitswesen

  • Wir setzen uns für eine nachhaltige Finanzierung der Krankenversicherung ein. Eine gerechte finanzielle Beitragsbelastung sowie gleiche Bedingungen für alle Versicherer müssen gewährleistet werden.
  • Die medizinische Versorgung muss qualitativ hochwertig und auch in ländlichen Regionen zugänglich sein.

Gesundheitswesen

Aktuelles

Dienstag, 25. März 2014
  • Themen
  • Gesundheit
  • Gesundheitswesen
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

GKV: Absenkung des Beitragssatzes keine Entlastung für Versicherte

Im Gesundheitsbereich drohen Verbrauchern steigende Kosten: Zwar soll der Beitragssatz der gesetzlichen Krankenversicherung ab 2015 sinken, aber zukünftige Mehrausgaben müssen die Versicherten alleine tragen....

Mittwoch, 15. Mai 2013
  • Themen
  • Gesundheit
  • Gesundheitswesen
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Regelungen zu Prävention und Korruption im Gesundheitswesen sind unzureichend

Wie lassen sich gesundheitsbewusstes Verhalten stärken und Korruption im Gesundheitswesen bekämpfen, darum ging es heute im Gesundheitsausschuss des Bundestages: Das Fazit des vzbv: Die vorgeschlagenen Regelungen sind unzureichend....

Mittwoch, 17. April 2013
  • Themen
  • Gesundheit
  • Gesundheitswesen
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Korruption im Gesundheitswesen kommt Patienten teuer zu stehen

Heute findet im Gesundheitsausschuss des Bundestags eine öffentliche Anhörung zu Korruption im Gesundheitswesen statt. Diese hat für Patienten und Versicherte weitreichende Auswirkungen. Der vzbv befürwortet ausdrücklich alle Maßnahmen, die wirkungsvoll gegen Korruption im Gesundheitswesen...

Dienstag, 17. Juli 2012
  • Themen
  • Gesundheit
  • Gesundheitswesen
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Stellungnahme: Nationaler Krebsplan

Der Entwurf des Gesetzes zur Umsetzung von Empfehlungen des Nationalen Krebsplans umfasst drei wesentliche Regelungsbereiche. Bei zweien von ihnen unterstützt der Verbraucherzentrale Bundesverband die Vorschläge, da sie eine Verbesserung für die Patienten bedeuten. Anders im dritten...