Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Finanzen

Meldungen filtern

Aktuelles

Seiten

1012 Einträge
Mittwoch, 26. Juni 2002
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Keine Gebühren bei nicht zugeteilten Neuemissionen von Aktien

Urteil des OLG Köln vom 26.06.2002 (13 U 165/01), rechtskräftig
Wenn die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Banken eine Klausel enthalten, nach der der Kunde auch dann ein Entgelt für die Zeichnung von Neuemissionen zu zahlen hat, wenn ihm keine Aktien zugeteilt worden sind, liegt eine...
Dienstag, 25. Juni 2002
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Mögliche Rückabwicklung bei Wertpapiergeschäften

Urteil des BGH vom 25.06.2002 (XI ZR 239/01)
Wertpapiergeschäfte mit Optionsscheinen sind in der Regel keine Kaufverträge, sondern Kommissionsgeschäfte.
Dienstag, 14. Mai 2002
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Bürgschaft von Ehegatten

Urteil des BGH vom 14.05.2002 (XI ZR 81/01)
Die Bürgschaft eines Ehegatten ist bei krasser finanzieller Überforderung grundsätzlich sittenwidrig.
Dienstag, 7. Mai 2002
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Pflichten der Kreditinstitute bei Optionsscheinen

Urteil des BGH vom 07.05.2002 (XI ZR 197/01)
Eine Bank muss dem Kunden bei Optionsscheinen unmissverständlich mitteilen, dass das Optionsrecht mit Ablauf der hierfür vorgesehenen Frist möglicherweise ersatzlos erlischt.
Mittwoch, 13. März 2002
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Widerlegung des Anscheinsbeweises durch den Karteninhaber

Urteil des OLG Stuttgart vom 13.03.2002 (9 U 63/01), rechtskräftig
Der zugunsten der Bank geltende Anscheinsbeweis muss nicht durch einen Gegenbeweis des Karteninhabers widerlegt werden.
Mittwoch, 16. Januar 2002
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Gemeinschaftskonten können gepfändet werden

Beschluss des OLG Nürnberg vom 16.01.2002 (5 W 4355/01), rechtskräftig
Unterhalten Eheleute ein Gemeinschaftskonto in Form eines Oder-Kontos, so hat jeder einen eigenen Auszahlungsanspruch gegen die Bank.
Donnerstag, 16. August 2001
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Irreführende Werbung bei privater Altersvorsorge (Riester-Rente)

Urteil des LG Münster vom 16.08.2001 (15 O 337/01)
Eine Werbeaussage, die den Eindruck einer Frist zum Abschluss eines Versicherungsvertrages vermittelt, verstößt gegen § 3 UWG.
Dienstag, 19. Juni 2001
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Kein Rückzahlungsanspruch bei Widerruf eines Beteiligungsvertrages an einer atypischen stillen Gesellschaft

Urteil des OLG Dresden vom 19.06.2001 (8 U 630/02)
Schließt ein Anleger in seiner Privatwohnung einen Vertrag über die Beteiligung an einer atypischen stillen Gesellschaft ab, führt der Widerruf nicht automatisch zur Rückabwicklung.
Samstag, 26. Mai 2001
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Schadensersatz wegen fehlerhafter Ausführung eines Aktienkaufs

Urteil des BGH vom 26.05.2001 (XI ZR 336/01), rechtskräftig
Leitet ein Wertpapierdienstleistungsunternehmen Kaufaufträge für Aktien verspätet weiter, muss die Bank den entstandenen Schaden ersetzen.
Mittwoch, 20. Dezember 2000
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Marktübliche Zinsanpassung bei Darlehensverträgen

Urteil des OLG Celle vom 20.12.2000 (3 U 69/00), rechtskräftig
Eine Bank hat bei einer variablen Zinsvereinbarung die Zinsen nach marktüblichen Bedingungen zeitnah und in Entsprechung der Veränderung der Durchschnittszinssätze für vergleichbare Kredite anzupassen.

Seiten

1012 Einträge