Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Finanzen

Effiziente und verbrauchergerechte Finanzprodukte, eine fundierte, unabhängige Beratung und eine funktionierende, verbraucherorientierte Aufsicht über den Finanzmarkt, das sind unsere Ziele im finanziellen Verbraucherschutz. Bei der Kontrolle und der Gestaltung von wettbewerbsneutraler Regulierung der Finanzmärkte werden die Interessen von Verbraucherinnen und Verbrauchern allerdings immer noch vernachlässigt. Die Finanzmarktreformen müssen deshalb fortgesetzt werden.

Finanzen

Aktuelles

Montag, 28. April 2014
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Archiv
  • Pressemitteilung
Pressemitteilung

Mehr finanzielle Sicherheit im Alter

Immer mehr Menschen können im Alter nicht aus eigener Kraft für sich sorgen. vzbv und Mitgliedsverbände fordern Arbeitsministerin Andrea Nahles zum Handeln auf. In einem Zehn-Punkte-Papier legen die Verbände ihre Vorschläge vor, um die Altersvorsorge zu reformieren.
Dienstag, 15. April 2014
  • Themen
  • Finanzen
  • Finanzmarkt
  • Archiv
  • Meldungen
  • Themen
  • Europa
Onlinemeldung

Finanzmarktrichtlinie MiFID: Chance für Systemwechsel vertan

Das EU-Parlament hat die Reform der Finanzmarktrichtlinie verabschiedet. Der vzbv begrüßt die neuen Eingriffsmöglichkeiten der Aufsichtsbehörden. Aus Verbrauchersicht problematisch ist der Erhalt der provisionsbasierten Finanzberatung.
Dienstag, 15. April 2014
  • Themen
  • Finanzen
  • Finanzmarkt
  • Archiv
  • Meldungen
  • Themen
  • Europa
Onlinemeldung

EU-Parlament billigt Reform der Einlagensicherung

In seiner heutigen Sitzung hat das EU-Parlament die Neufassung der Einlagensicherungsrichtlinie gebilligt. Die Reform ist ein positives Signal für Verbraucher. Sie garantiert die schnelle Verfügbarkeit von Einlagen und vereinfacht vor allem grenzüberschreitende Sicherungsfälle.

Mittwoch, 2. April 2014
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

EU beschließt einheitliche Informationspflichten für Geldanlageprodukte

Europäischer Rat und Parlament haben sich auf einen Kompromiss über einheitliche Informationspflichten für Anlageprodukte verständigt. Die Initiative sorgt für mehr Transparenz und erleichtert die Produktauswahl. Allerdings bleiben wichtige Einzelregelungen hinter den Bedürfnissen der...