Skip to content Skip to navigation

Europa

Die Nachfrage der Verbraucherinnen und Verbraucher stützt maßgeblich die europäische Konjunktur. Sie haben viele Lasten der europäischen Finanz- und Staatsschuldenkrise getragen. Ihre Interessen gehören daher in den Mittelpunkt der europäischen Binnenmarktpolitik und Harmonisierungsbestrebungen. Bei den Verhandlungen über das EU-USA-Freihandelsabkommen TTIP setzen wir uns dafür ein, dass bewährte Verbraucherschutzstandards und insbesondere das europäische Vorsorgeprinzip erhalten bleiben.

Europa

Aktuelles

Dienstag, 15. November 2016
  • Themen
  • Europa
Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 20/2016

Die Wahl des neuen US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump lässt eine Reihe von Auswirkungen auf die Verbraucherpolitik in Deutschland und Europa erwarten. Dieses und weitere wichtige Themen zur Verbraucherpolitik in der EU vom 31. Oktober bis 13. November 2016 fasst der aktuelle Newsletter...

Donnerstag, 20. Oktober 2016
  • Themen
  • Europa
Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 18/2016

Die EU hat Anfang Oktober das Pariser Klimaabkommen ratifiziert, so dass nun mit der Zustimmung von insgesamt 63 Ländern der internationale Klimaschutzvertrag Anfang November in Kraft treten kann. Diese und weitere Ereignisse fasst der aktuelle Newsletter des vzbv zur Verbraucherpolitik in der...

Dienstag, 22. März 2016
  • Themen
  • Europa
Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 6/2016

Der aktuelle Newsletter des vzbv zur Verbraucherpolitik in der EU fasst die wichtigsten Ereignisse vom 7. bis 20. März 2016 zusammen.

Dienstag, 9. Februar 2016
  • Themen
  • Europa
Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 3/2016

Der aktuelle Newsletter des vzbv zur Verbraucherpolitik in der EU fasst die wichtigsten Ereignisse vom 25. Januar bis 7. Februar 2016 zusammen.

Dienstag, 14. Juli 2015
  • Themen
  • Europa
Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 14/2015

Der aktuelle Newsletter des vzbv zur Verbraucherpolitik in der EU fasst die wichtigsten Ereignisse vom 29. Juni bis 12. Juli 2015zusammen.