Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Europa

Die Nachfrage der Verbraucherinnen und Verbraucher stützt maßgeblich die europäische Konjunktur. Sie haben viele Lasten der europäischen Finanz- und Staatsschuldenkrise getragen. Ihre Interessen gehören daher in den Mittelpunkt der europäischen Binnenmarktpolitik und Harmonisierungsbestrebungen. Bei den Verhandlungen über das EU-USA-Freihandelsabkommen TTIP setzen wir uns dafür ein, dass bewährte Verbraucherschutzstandards und insbesondere das europäische Vorsorgeprinzip erhalten bleiben.

Europa

Aktuelles

Mittwoch, 16. Januar 2019
  • Themen
  • Europa
  • Themen
  • Vorstand
Pressemitteilung

Brexit: Verbraucher brauchen Klarheit

Am 15. Januar 2019 hat sich das britische Unterhaus mehrheitlich gegen das Abkommen für den Austritt aus der Europäischen Union ausgesprochen. Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands kritisiert, dass für Verbraucher auf beiden Seiten des Ärmelkanals diese...

Montag, 15. Oktober 2018
  • Themen
  • Europa
  • Themen
  • Vorstand
  • Themen
  • Politik
  • Forderungen
Pressemitteilung

Verbraucherinteressen beim Brexit wahren

Am 17. und 18. Oktober 2018 werden die europäischen Staats- und Regierungschefs über ein Austrittsabkommen zwischen der Europäischen Union und Großbritannien beraten. Der vzbv spricht sich grundsätzlich für die Einheit des EU-Binnenmarktes aus. Er darf im Zuge der Brexit-Verhandlungen nicht...

Dienstag, 14. März 2017
  • Themen
  • Europa
Pressemitteilung

Brexit: Großbritannien will gehen, Verbraucherschutz muss bleiben

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und der europäische Verbraucherverband (BEUC) fordern Transparenz und Sicherstellung von Verbraucherrechten in den EU-Austrittsverhandlungen Großbritanniens. Die FAQ des vzbv klären die wichtigsten Fragen rund um den Einfluss des Austritts auf...