Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Energie

Verbraucherinnen und Verbraucher unterstützen die Energiewende, kritisieren aber die Umsetzung. Das liegt vor allem an den hohen Kosten: Satte 95 Prozent pro Jahr muss ein durchschnittlicher Vier-Personen-Haushalt heute mehr für Stromkosten ausgeben als noch zur Jahrtausendwende. Vor allem für Geringverdiener stellt das eine zunehmende Belastung dar. Wir setzen uns dafür ein, die Kosten der Energiewende zu begrenzen, gerecht zu verteilen und Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz zu fördern.

Energie

Aktuelles

Mittwoch, 4. Juni 2014
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Energieeffizienz-Richtlinie: Verbändebündnis fordert wirkungsvolle Effizienzpolitik

Das Verbändebündnis kritisiert, dass die Maßnahmen der Bundesregierung bei der Umsetzung der EU-Energieeffizienz-Richtlinie unzureichend sind.
Donnerstag, 6. März 2014
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Themen
  • Energie
  • Bauen und Wohnen
Onlinemeldung

Energiekosten für Mieter senken

Um Energiekosten für Mieter zu senken, sollen bei der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes auch Projekte unterstützt werden, bei denen Strom dezentral erzeugt und von den Mietern direkt verbraucht werden kann. Das fordern vzbv,  GdW und der Deutsche Mieterbund....

Freitag, 14. Februar 2014
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Mehr Marktüberwachung für Ökodesign und Energieverbrauchskennzeichnung

Das Projekt „MarktChecker“ des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) setzt sich gemeinsam mit 15 Umwelt- und Verbraucherverbänden aus ganz Europa für mehr Marktüberwachung von Ökodesign und Energieverbrauchskennzeichnung ein.

Freitag, 14. Februar 2014
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Energielabel: Untersuchung zeigt Mängel bei Kennzeichnung

Neues Projekt „MarktChecker“ von vzbv und BUND nahm die Kennzeichnung von über 1000 Fernsehgeräten unter die Lupe. Die Stichprobe ergab, dass etwa jeder sechste Fernseher im Handel kein oder ein fehlerhaftes Energielabel hatte. vzbv und BUND wollen nun gegensteuern.

Mittwoch, 14. August 2013
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Vom Verbraucher zum Stromerzeuger

Für Verbraucher wird es immer einfacher, zum Stromerzeuger zu werden. Mit Solaranlage und Batteriespeicher können sie ihren eigenen Strom produzieren – und selbst nutzen. 41 Prozent der Deutschen würden das gerne machen, so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage im Auftrag des vzbv.

Montag, 18. Februar 2013
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Energiemarkt im Wandel

Die Veranstaltung von vzbv und Bundesnetzagentur gab einen Überblick über die Situation der Energieverbraucher in Deutschland und bietet Anregungen für Verbesserungen. Die Energiewende kann nur mit der Akzeptanz der Vielzahl der Verbraucher gelingen. Fachleute diskutierten neue Möglichkeiten...