Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Digitale Welt

Meldungen filtern

Aktuelles

Seiten

812 Einträge
Dienstag, 30. März 2010
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Scoring: Neue Auskunftsrechte für Verbraucher

Verbraucher können für die vergangenen zwölf Monate erfragen, welche Werte Auskunfteien zu ihrer Person erhoben, übermittelt und erstmalig gespeichert haben. Auch Unternehmen müssen kostenlos informieren, wenn sie auf Grundlage eines Scorewertes ein konkretes Anliegen abgelehnt haben. Die neue...
Dienstag, 23. März 2010
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
  • Themen
  • Europa
Pressemitteilung

Internetbetrug: Aigner muss Abofallen stoppen

Um die rasante Ausbreitung so genannter Kostenfallen im Internet zu stoppen, tritt der vzbv für schärfere gesetzliche Vorgaben ein. "Schwarz-Gelb hat versprochen, gegen die Online-Mafia vorzugehen. Verbraucherministerin Aigner muss dafür sorgen, dass die Koalition ihre Versprechen jetzt auch...
Freitag, 12. März 2010
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Internet: Mehr Schutz für Kinder nötig

Viele Webseiten, die sich an Kinder richten, enthalten unzulässige Werbung. Das hat der vzbv in einer Überprüfung von Spieleportalen festgestellt. Viele Unternehmen trennen nicht ausreichend zwischen Werbung und redaktionellem Inhalt.
Dienstag, 2. März 2010
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
  • Themen
  • Europa
Pressemitteilung

Vorratsdatenspeicherung: Staat muss Vorbild sein

Mit ihrem Urteil haben die Richter des Bundesverfassungsgerichts den Gesetzgeber scharf gerügt und die unverzügliche Löschung der bisher erhobenen Daten angeordnet. Nun gilt es das Vertrauen der Bürger in den Schutz ihrer Daten und Kommunikation wiederherzustellen.
Dienstag, 9. Februar 2010
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Politik muss Grundrechte im Internet etablieren

Zum Safer Internet Day 2010 fordert der vzbv mehr Engagement von Politik und Wirtschaft beim Datenschutz im Internet und ein generelles Verbot der Weitergabe von Daten ohne ausdrückliche Einwilligung. "Politik und Wirtschaft können die Verantwortung nicht allein auf die Nutzer abwälzen", so...
Freitag, 22. Januar 2010
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Keine Handy-Sperre nach geringfügigem Zahlungsverzug

OLG Köln vom 22.01.2010 (6 U 133/09)
T-Mobile darf einen Handy-Anschluss nicht wegen eines Zahlungsverzugs von nur 15,50 Euro sperren. Das hat das Oberlandesgericht Köln nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv) entschieden.

Donnerstag, 21. Januar 2010
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Medien
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Kinder- und Jugendschutz im Telemedienbereich - Zur Novellierung des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags

Die politische Diskussion der vergangenen Monate hat gezeigt, dass der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag den Anforderungen und Erfordernissen an einen effektiven Schutz der Kinder und Jugendlichen vor gefährdenden Angeboten nicht mehr gerecht wird. Der vzbv fordert, dass die Anbieter sich nicht nur...
Dienstag, 5. Januar 2010
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Medien
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Kreative Online-Inhalte im digitalen europäischen Binnenmarkt - Stellungnahme

Die Verbreitung von urheberrechtlich geschützten digitalen Inhalten eröffnet eine Vielzahl von Chancen für Europa, aber auch eine Handvoll von Herausforderungen. Das Konsultationspapier gibt einen Überblick über den gegenwärtigen Stand und die Herausforderungen für die drei zentralen Gruppen -...
Freitag, 18. Dezember 2009
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

vzbv mahnt Deutsche Postbank AG ab

Verbraucherzentrale Bundesverband mahnt Deutsche Postbank AG ab. Eine von der Postbank verwendete Einwilligungserklärung öffnet nach Ansicht des vzbv Tür und Tor für die Übermittlung personenbezogener Daten.
Dienstag, 15. Dezember 2009
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Medien
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

E-Book herunterladen ja, anschauen nein

Die meisten Onlineshops sind noch nicht für mobile Nutzung ausgelegt. Dies ergaben Testkäufe von Verbraucherschutzorganisationen in elf Ländern. So schauten in Deutschland viele Testkunden in die Röhre, die sich elektronische Bücher über Handys oder Smartphones herunterladen wollten.

Seiten

812 Einträge