Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Digitale Welt

Digitale Kommunikation und Dienste erobern immer mehr Lebensbereiche. Es ist wichtig, dass die Privatsphäre geschützt wird und digitale Inhalte für alle frei zugänglich sind. Wir setzen uns dafür ein, dass die Netzneutralität auch künftig Vorrang vor dem Gewinnstreben einzelner Konzerne behält und das Urheberrecht reformiert wird. Das Internet kennt keine Ländergrenzen, allerdings darf der internationale Datenverkehr nicht die Bestimmungen des deutschen Verbraucherschutzes aushebeln.

Digitale Welt

Aktuelles

Dienstag, 24. September 2019
  • Themen
  • Digitale Welt
Onlinemeldung

Online-Handel verbraucherfreundlich gestalten

Vertreterinnen und Vertreter von 76 WTO-Mitgliedsstaaten treffen sich ab heute zu einer weiteren Verhandlungsrunde über ein internationales eCommerce-Abkommen. Ziel der EU in den Verhandlungen muss es sein, Verbraucherrechte global zu stärken, eigene Standards zu wahren und sich Spielraum im...

Donnerstag, 19. September 2019
  • Themen
  • Digitale Welt
Onlinemeldung

Schutz vor gefährlichen Produkten im Online-Handel verbessern

Quelle: Focus Pocus LTD - Fotolia.com

Auf Online-Marktplätzen vertreiben Drittanbieter zunehmend Produkte, die europäische Sicherheitsstandards nicht erfüllen. Auf Antrag Bayerns berät der Bundesrat heute darüber, Marktplatz-Betreiber künftig stärker in die Pflicht zu nehmen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) begrüßt die...

Montag, 28. November 2016
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Pressemitteilung

Geoblocking: Online-Shoppping mit Hürden

Der Rat für Wettbewerbsfähigkeit legt heute die Position der EU-Mitgliedsstaaten zur Geoblocking-Verordnung fest, die eine Ungleichbehandlung von Verbrauchern im EU-Binnenmarkt verbieten soll. Der vzbv kritisiert jedoch, dass die Verordnung viele verbraucherrelevante Fragen außen vor lässt.

Montag, 26. September 2016
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Dokument

Neue Regeln für digitale Märkte

Mit dem „Grünbuch Digitale Plattformen“ hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie einen Dialogprozess angestoßen, der Anfang 2017 in einem Weißbuch münden soll. Das Grünbuch soll Grundlinien, Maßnahmen und Ziele bezüglich eines neuen Ordnungsrahmens für digitale Märkte skizzieren....

Mittwoch, 21. September 2016
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Onlinemeldung

Ein Produkt, viele Preise

Jedem Kunden sein eigener Preis? So könnte die digitale Konsumwelt künftig tatsächlich aussehen. Denn auf Basis gesammelter Nutzerdaten sind Unternehmen in der Lage, die Preisgestaltung nicht mehr nach Angebot und Nachfrage, sondern vom Käuferprofil des potentiellen Kunden abhängig zu machen....