Skip to content Skip to navigation

Digitale Welt

Digitale Kommunikation und Dienste erobern immer mehr Lebensbereiche. Es ist wichtig, dass die Privatsphäre geschützt wird und digitale Inhalte für alle frei zugänglich sind. Wir setzen uns dafür ein, dass die Netzneutralität auch künftig Vorrang vor dem Gewinnstreben einzelner Konzerne behält und das Urheberrecht reformiert wird. Das Internet kennt keine Ländergrenzen, allerdings darf der internationale Datenverkehr nicht die Bestimmungen des deutschen Verbraucherschutzes aushebeln.

Digitale Welt

Aktuelles

Freitag, 28. April 2017
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
Pressemitteilung

Low-Speed und Abo-Falle: Neue Regelungen zum Telefonieren und Surfen helfen Verbrauchern nur wenig

Die Änderungen des Telekommunikationsgesetzes durch den Bundestag greifen zu kurz. Der Schutz der Verbraucher kann damit nicht, vollumfänglich, gewährleistet werden.

Montag, 27. März 2017
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Pressemitteilung

Surfgeschwindigkeit muss Vertragsangaben entsprechen

Die Bundesnetzagentur hat heute in ihrem aktuellen Jahresbericht zur Breitbandmessung festgestellt, dass, wie in den Jahren zuvor, die tatsächlich zur Verfügung gestellte Geschwindigkeit weit hinter dem zurückbleibt, was vertraglich angegeben wurde. Klaus Müller, Vorstand des vzbv, zieht Bilanz...

Freitag, 2. Dezember 2016
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Themen
  • Vorstand
Pressemitteilung

Besserer Einblick, aber keine Rechtssicherheit

Der Bundestag hat gestern die Transparenzverordnung für den Telekommunikationsmarkt verabschiedet. Klaus Müller, Vorstand des vzbv, zieht in einem Statement Bilanz über die konkreten Auswirkungen für Verbraucher.

Dienstag, 8. November 2016
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Dokument

Verbraucherrechte im Telekommunikationsmarkt stärken

Der vzbv nimmt Stellung zum Gesetzesentwurf zur Änderung des bestehenden Telekommunikationsgesetzes. In seinem Positionspapier fordert der vzbv unter anderem eine Gesetzesgrundlage, damit Nutzer gegen Anbieter vorgehen können, die nicht das vertraglich vereinbarte Datenvolumen bereitstellen....