Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Digitale Welt

Digitale Kommunikation und Dienste erobern immer mehr Lebensbereiche. Es ist wichtig, dass die Privatsphäre geschützt wird und digitale Inhalte für alle frei zugänglich sind. Wir setzen uns dafür ein, dass die Netzneutralität auch künftig Vorrang vor dem Gewinnstreben einzelner Konzerne behält und das Urheberrecht reformiert wird. Das Internet kennt keine Ländergrenzen, allerdings darf der internationale Datenverkehr nicht die Bestimmungen des deutschen Verbraucherschutzes aushebeln.

Digitale Welt

Aktuelles

Mittwoch, 28. November 2012
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Podcasts
Podcast

Mehr Sicherheit bei Mobile Commerce

In Deutschland boomen Smartphones und der mobile Datenverkehr. Der Anstieg der Verkaufszahlen bei Smartphones und Tablet-PCs geht mit einem schnell wachsenden Angebot an mobilen Diensten einher. Diese Entwicklung eröffnet aus Verbrauchersicht zahlreiche neue Möglichkeiten und Chancen, aber auch...

Montag, 16. Juli 2012
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Podcasts
Podcast

Die Verbraucherschützer im Kampf mit Facebook

Diesmal haben es die Agenten Schulz und Heck mit Facebook zu tun. Das größte Soziale Netzwerk nimmt die Rechte der Nutzer nicht angemessen ernst. Auch über Datenschutzbelange setzt sich Facebook hinweg und verstößt damit gegen geltendes Recht. Was unternehmen die Verbraucherschützer - und was...

Mittwoch, 20. Juni 2012
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Archiv
  • Podcasts
Podcast

Neue Roaming-Gebühren in der EU

Ab dem 1. Juli 2012 gelten nicht nur neue Obergrenzen für Telefonate und SMS, auch das Daten-Roaming im europäischen Ausland wird günstiger. Die vzbv-Referentin Lina Ehrig erläutert im Interview, was sich für Verbraucher ändert.

Montag, 23. April 2012
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Medien
  • Archiv
  • Podcasts
Podcast

Generalanwalt des EuGH hält Verkauf von Gebrauchtsoftware für legitim

Im Rechtsstreit um die Zulässigkeit der Weiterveräußerung von Software-Lizenzen hat der Generalanwalt im Europäischen Gerichtshof die Schlussanträge gestellt. Lina Ehrig, Referentin für Telekommunikation und Medien beim vzbv, erläutert im Interview die Hintergründe.