Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Telekommunikation

Meldungen filtern

Aktuelles

Seiten

152 Einträge
Dienstag, 15. Januar 2008
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Telefonwerbung: Einladung zum Rechtsbruch muss unterbunden werden

vzbv fordert schärfere Sanktionen gegen unzulässige Telefonanrufe. Der Klingelterror wird erst aufhören, wenn sich illegale Werbeanrufe wirtschaftlich nicht mehr lohnen.
Donnerstag, 13. Dezember 2007
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Vorschläge zum Einzelverbindungsnachweis - Anhörung der Bundesnetzagentur

Der Einzelverbindungsnachweis ist für den Telekommunikations-Kunden ein wichtiges Instrument zur Kontrolle seiner Telefonkosten. Der vzbv begrüßt daher die Initiative der Bundesnetzagentur, Mindeststandards für den Einzelverbindungsnachweis gemäß § 45e TKG festzulegen. Dazu Vorschläge und...
Montag, 10. Dezember 2007
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Leitfaden für eine verbraucherfreundlichere Kundenbetreuung

Zweiter nationaler IT-Gipfel in Hannover: "Leitfaden für eine verbraucherfreundliche Kundenbetreuung" ist vorgelegt. Es geht um einheitliche Qualitätsstandards für die Kundenbetreuung durch die Call Center.
Mittwoch, 5. Dezember 2007
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Interview zu unerlaubten Werbeanrufen

Was ist in den Augen des Verbraucherzentrale Bundesverbandes ein gesetzeskonformer, erlaubter Werbeanruf? Warum ist eine schriftliche Bestätigung telefonisch angebahnter Vertragsabschlüsse im Falle unerlaubter Telefonwerbung notwendig? Um solche Fragen geht es in dem Interview in der Zeitschrift...
Montag, 10. September 2007
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Stellungnahme zur zukünftigen Strukturierung und Gestaltung der Rufnummerngasse 0180

Der vzbv empfiehlt dringend die Beibehaltung der derzeitigen Zuteilungsregeln dieses Rufnummerngassenbereichs. Eine strikte Trennung zwischen Diensten über die Rufnummergasse 0180 und sogenannten Premium-Diensten über die Rufnummerngasse 0900 sollte eingehalten wird.
Stellungnahme zur...
Freitag, 31. August 2007
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Telefonwerbung - Belästigung durch unerlaubte Werbeanrufe

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) fordert von der Bundesregierung ein scharfes Vorgehen gegen unlautere Telefonanrufe. 86 Prozent der Bevölkerung fühlen sich durch unlautere Werbeanrufe belästigt, lautet das Ergebnis einer vom vzbv vorgelegten repräsentativen forsa-Umfrage.
Donnerstag, 23. August 2007
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Papier zur Anhörung der Bundesnetzagentur zu Auskunftsrufnummern

Künftige Verwaltungspraxis im Bereich der Nutzungskontrolle und Änderung der Nutzungsbedingungen
(Mitteilung Nr. 423/2007 veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 11/2007 vom 06.06.2007)
Der Verbraucherzentrale Bundesverband befürwortet eine eindeutige Strukturierung des Rufnummernraumes und...
Mittwoch, 28. März 2007
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

TELE 2 - unwirksame Klauseln in der Tarifoption TELE 2 MAXX

Urteil des LG Düsseldorf vom 28.03.2007 (12 O 265/06)
Die AGB-Klauseln der TELE 2 zum Flatrate-Tarif TELE 2 MAXX, in denen das Nutzungsvolumen auf das verkehrs- und marktübliche Maß beschränkt wird, sind unwirksam. Eine solche Beschränkung des Nutzungsvolumens sei nicht mit dem Charakter...
Mittwoch, 23. August 2006
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Vodafone - Guthabenverfall bei Prepaid-Verträgen

Urteil des LG Düsseldorf vom 23.08.2006 (12 O 458/05)
Der Mobilfunkkonzern Vodafone darf Handy-Guthaben auf Prepaid-Karten nicht verfallen lassen und die Karten auch nicht nach Fristablauf deaktivieren. Nach Auffassung des Landgericht Düsseldorf sind die entsprechenden Klauseln in den...

Donnerstag, 20. Oktober 2005
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Strittige Dialer- und Mehrwertdienste-Rechnungen unter Vorbehalt

Urteil des BGH vom 20.10.2005 (Az: III ZR 37/05)
Verbraucher können bei strittigen Dialer- und Mehrwertdienste-Rechnungen ihr Geld von so genannten Verbindungsnetzbetreibern zurückfordern, sofern sie unter Vorbehalt gezahlt haben.

Seiten

152 Einträge