Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Telekommunikation

  • Kosten und Leistungen sollen für Verbraucherinnen und Verbraucher verständlich und überprüfbar sein.
  • Kostenfallen müssen entschärft, Roaming-Gebühren europaweit abgeschafft werden.
  • Verbraucherinnen und Verbraucher sollten beim Wechsel des Telefon- oder Internetanbieters lückenlos versorgt werden.

Telekommunikation

Meldungen filtern

Aktuelles

Seiten

175 Einträge
Donnerstag, 4. März 2021
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Themen
Urteil

Mobilfunk: Erstattung des Restguthabens auch ohne Rückgabe der SIM-Karte

Von Werbeanruf belästigter Verbraucher

Das Oberlandesgericht Düsseldorf schloss sich der Auffassung des vzbv an, dass Aldi-Talk-Kunden durch die Klausel unangemessen benachteiligt werden. Grundsätzlich seien die nach Vertragsende noch bestehenden gegenseitigen Ansprüche „Zug um Zug“ zu leisten.

Montag, 1. März 2021
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Themen
  • Vorstand
Pressemitteilung

Zu geringe Bandbreite: Verbraucher müssen sich wehren können

Pressefoto 3 Klaus Müller | Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband | Credit: Corinna Guthknecht - vzbv

Statement von Klaus Müller, Vorstand des vzbv, zur Novelle des Telekommunikationsgesetzes (TKG)

Mittwoch, 10. Februar 2021
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Themen
  • Vorstand
Pressemitteilung

Grundrechte in Gefahr

Pressefoto 3 Klaus Müller | Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband | Credit: Corinna Guthknecht - vzbv

Statement von Klaus Müller, Vorstand des vzbv, zur Ausrichtung des Rates der Europäischen Union zur ePrivacy-Verordnung

Mittwoch, 3. Februar 2021
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Themen
  • Vorstand
Pressemitteilung

Roam-Like-At-Home: Einigung zwischen Telefonica und vzbv

Quelle: Fotolia.com - funkyfrogstock

Am 3. September 2020 hatte der EuGH nach einer Klage des vzbv gegen Telefónica entschieden, dass der Mobilfunkanbieter am 15. Juni 2017 Bestandskunden automatisch in den verbraucherfreundlichen „Roam-Like-At-Home“-Tarif hätte umstellen müssen. Der vzbv und Telefónica haben sich über die Folgen...

Donnerstag, 28. Januar 2021
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
Dokument

Verbraucherrechte im Telekommunikationsmarkt nachhaltig stärken

Der Referentenentwurf zum TKMoG-E wurde nach langem Ringen innerhalb der Bundesministerien im Kabinett verabschiedet und wird nun im Bundesrat und Bundestag verhandelt.

Donnerstag, 28. Januar 2021
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
Dokument

Faktenblatt zum Telekommunikationskodex

Frau Laptop

Der Zugang zum Internet ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken und Voraussetzung für soziale und gesellschaftliche Teilhabe. Aber die Versorgung hat Mängel: Verbraucherinnen und Verbraucher bekommen für ihren Festnetzanschluss oft weit weniger Bandbreite als vertraglich zugesichert.

Montag, 25. Januar 2021
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
Dokument

Privatsphäre in der Telekommunikation sicherstellen

Stellungnahme des vzbv zum Telekommunikations-Telemedien-Datenschutzgesetz (TTDSG)

Montag, 23. November 2020
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
Dokument

Verbraucherrechte im Telekommunikationsmarkt stärken

Der vzbv hat eine Stellungnahme zur Umsetzung des „europäischen Kodex für die elektronische Kommunikation“ veröffentlicht. Anlass ist der Diskussionsentwurf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, der das deutsche...

Donnerstag, 3. September 2020
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
Pressemitteilung

EuGH: Roaming zu Inlands-Preisen gilt automatisch

Der EuGH hat nach einer Klage des vzbv entschieden, dass die Umstellung von Handy-Tarifen auf die neue „Roam-Like-At-Home“-Regelung nach der EU-Roaming-Verordnung automatisch erfolgen muss.

Donnerstag, 11. Juni 2020
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
Urteil

Mobilfunk: Kein Freibrief für einseitige Preiserhöhungen

Ein Mobilfunkanbieter muss Kunden bei Preiserhöhungen prinzipiell ein Widerspruchsrecht einräumen. Das hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen den Mobilfunkanbieter Drillisch Online AG entschieden....

Seiten

175 Einträge