Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Medien

  • Der Umgang mit digitalen Gütern muss vereinfacht und die Verfügbarkeit verbessert werden. Verständliche und zeitgemäße Standards für die digitale Welt sind überfällig. Ziel muss eine Balance zwischen den Interessen von Urhebern, Rechteinhabern und Nutzern sein.    
  • Medienangebote müssen zu fairen Preisen und transparenten Bedingungen nutzbar sein. Verbraucherfreundliche Markt- und Aufsichtsstrukturen sind der Schlüssel dazu.

Medien

Aktuelles

Donnerstag, 18. April 2013
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Medien
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Der Bundestag muss das Anti-Abzocke-Gesetz verschärfen

Unerlaubte Telefonwerbung, überhöhte Abmahngebühren und unseriöse Inkasso-Forderungen: Davor soll das Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken den Verbraucher schützen. Das Parlament diskutiert heute den Gesetzentwurf der Bundesregierung. Doch es gibt noch einigen Nachbesserungsbedarf.

Donnerstag, 28. Februar 2013
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Medien
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Bundesregierung muss Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken endlich verabschieden

Der Bundesrat fordert die Bundesregierung auf, dem Abmahnmissbrauch im Urheberrecht endlich einen Riegel vorzuschieben und einen entsprechenden Gesetzesvorschlag ins Kabinett einzubringen. Auch der vzbv sieht noch Nachbesserungsbedarf.

Freitag, 20. April 2012
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Medien
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Anti-Abzocke-Gesetz muss endlich kommen

Die vom Bundesjustizministerium angekündigten Verschärfungen in den Bereichen Datenschutz im Internet, unerlaubte Telefonwerbung, unseriöse Inkasso-Praxis und Massenabmahnungen bei Urheberrechtsverstößen lassen immer noch auf sich warten. Ein Ende mit unseriösen Praktiken ist längst überfällig...