Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Internet

  • Alle persönlichen Daten müssen gleichermaßen rechtlich geschützt werden. Persönlichen Daten erheben, verwenden und an Dritte weitergeben. Das geht nur wenn die Nutzerinnen und Nutzer einwilligen. Denn die Kombination von scheinbar belanglosen Daten erlaubt es, Persönlichkeitsprofile zu erstellen – oft ohne Wissen der Verbraucher.
  • Wir fordern das Recht auf einen diskriminierungsfreien und chancengleichen Zugang zu Netzen und Inhalten. Die Anbieter müssen alle Datenpakete ohne Bevorzugung oder Benachteiligung einzelner Dienste oder Inhalte übertragen.

Internet

Aktuelles

Mittwoch, 29. Oktober 2014
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Macht‘s gut! vzbv-Projekt startet Kampagne zum digitalen Nachlass

Heute startet die Kampagne www.machts-gut.de. Sie informiert Verbraucher zum Thema digitaler Nachlass. Denn Verbraucher hinterlassen im Internet Spuren, die über den Tod hinaus sichtbar bleiben. Verträge werden digital hinterlegt, Konten und und...

Mittwoch, 4. Juni 2014
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
  • Themen
  • Europa
Pressemitteilung

Deutschland muss den Datenschutz auf europäischer Ebene stärken

Die Justiz- und Innenminister der EU-Staaten tagen ab morgen erneut zur geplanten europaweiten Datenschutzverordnung. Die Positionen der Bundesregierung sind jedoch nicht eindeutig.
Montag, 10. Februar 2014
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Safer Internet Day: Privatsphäre besser schützen

Massenhaftes Ausspähen von Daten und millionenfacher Klau von Zugangsdaten zu Onlinediensten erschüttern das Vertrauen der Verbraucher. Der vzbv fordert anlässlich des morgigen Safer Internet Day von der Bundesregierung einen Maßnahmenplan.

Montag, 27. Januar 2014
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
  • Themen
  • Europa
Pressemitteilung

Europäische Datenschutz-Grundverordnung: Bundesregierung muss jetzt liefern

Anlässlich des Europäischen Datenschutztages am 28. Januar 2014 fordert der vzbv die Bundesregierung auf, ihren Beitrag zu leisten, dass die Europäische Datenschutz-Grundverordnung nach der Europawahl zügig verabschiedet wird.