Skip to content Skip to navigation

Internet

  • Alle persönlichen Daten müssen gleichermaßen rechtlich geschützt werden. Persönlichen Daten erheben, verwenden und an Dritte weitergeben. Das geht nur wenn die Nutzerinnen und Nutzer einwilligen. Denn die Kombination von scheinbar belanglosen Daten erlaubt es, Persönlichkeitsprofile zu erstellen – oft ohne Wissen der Verbraucher.
  • Wir fordern das Recht auf einen diskriminierungsfreien und chancengleichen Zugang zu Netzen und Inhalten. Die Anbieter müssen alle Datenpakete ohne Bevorzugung oder Benachteiligung einzelner Dienste oder Inhalte übertragen.

Internet

Aktuelles

Donnerstag, 28. Mai 2009
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Verbraucherzentrale Bundesverband gewinnt Klage gegen Internet-Abzocker

Im Kampf gegen Kostenfallen im Internet hat der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) einen Erfolg gegen die einschlägig bekannte Firma Content Service Ltd. errungen. Sie betreibt unter anderem die Internetseite opendownload.de.
Dienstag, 26. Mai 2009
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Datenschutz: Placebo-Gesetz scheitern lassen

Die Koalition hat sich dem Druck der Wirtschaft gebeugt, die Verbraucher stehen im Regen. Scheibchenweise haben die Parlamentarier aus dem Entwurf des Bundesinnenministeriums wesentliche Verbesserungen herausgekürzt und stattdessen schwammige Einzelmaßnahmen aufgenommen.
Donnerstag, 14. Mai 2009
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Podcasts
Podcast

Die Bundeskanzlerin zum Datenschutz - Deutscher Verbrauchertag 2009

Sendefähiger O-Ton von der Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Datenschutz - Auszug aus der Rede auf dem Deutschen Verbrauchertag am 12. Mai 2009 in Berlin. Die Bundeskanzlerin will sich dafür einsetzen, dass Adressen und andere persönliche Daten von Kunden nicht ohne deren Zustimmung weitergegeben...
Mittwoch, 6. Mai 2009
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Beim Datenschutz droht Placebo-Gesetzgebung

Regierungsentwurf und Beschlüsse des Datenschutzgipfels müssen jetzt konsequent umgesetzt werden. Dazu zählen die Abschaffung des Listenprivilegs, die ausdrückliche Einwilligung zur Datennutzung sowie eine Ausweitung der Klagerechte von Verbraucherorganisationen.
Dienstag, 5. Mai 2009
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Projekt "Verbraucherrechte in der digitalen Welt"

Knapp zwei Drittel der deutschen Bevölkerung nutzen regelmäßig das Internet: Suchmaschinen, Webmail-Dienste, Auktionsplattformen oder Nachschlagewerke. Das gesellschaftliche Leben verlagert sich zunehmend in virtuelle Lebensräume wie Soziale Netzwerke, Blogs, Instant Messenger und Spiele-Portale...