Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Internet

  • Alle persönlichen Daten müssen gleichermaßen rechtlich geschützt werden. Persönlichen Daten erheben, verwenden und an Dritte weitergeben. Das geht nur wenn die Nutzerinnen und Nutzer einwilligen. Denn die Kombination von scheinbar belanglosen Daten erlaubt es, Persönlichkeitsprofile zu erstellen – oft ohne Wissen der Verbraucher.
  • Wir fordern das Recht auf einen diskriminierungsfreien und chancengleichen Zugang zu Netzen und Inhalten. Die Anbieter müssen alle Datenpakete ohne Bevorzugung oder Benachteiligung einzelner Dienste oder Inhalte übertragen.

Internet

Aktuelles

Mittwoch, 28. Januar 2009
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Stopp von Datenmissbrauch und unerlaubter Telefonwerbung

Mehr Respekt vor dem souveränen Verbraucher fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) anlässlich des 3. Europäischen Datenschutztages. "Im Datenschutz ist Frühjahrsputz angesagt. Verbraucherunfreundliche Praxis gehört entsorgt", meint Vorstand Gerd Billen. Verbraucherfeindliche...
Montag, 12. Januar 2009
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Kostenfallen im Internet: Rechtsverfahren des Verbraucherzentrale Bundesverbandes

In der vergangenen Zeit häufen sich die Beschwerden zu Internetangeboten, auf deren Kostenpflichtigkeit die Verbraucher erst bei Erhalt einer Rechnung aufmerksam wurden - sogenannte Abofallen. Verbraucher werden durch Rechnungen verunsichert und es wird versucht, sie durch das Einschalten von...