Skip to content Skip to navigation

07.12.2017 > Termin

Algorithmen transparent gestalten

Fachveranstaltung des vzbv
vzbv

Immer mehr Entscheidungen im Verbraucheralltag werden durch Algorithmen vorbereitet oder automatisch getroffen. Ob im Gesundheitswesen, bei selbstfahrenden Autos, vernetzten Haushaltsgeräten oder Einkaufsempfehlungen durch Alexa, Cortana und Co. – Entscheidungen werden nicht mehr nur von Menschen gefällt.

Dabei sind Kriterien und Datengrundlage algorithmenbasierter Prozesse oft undurchsichtig – so dass unklar ist, inwieweit diese Entscheidungen überhaupt rechtskonform sind. Verbraucherinnen und Verbrauchern fehlen zudem häufig Möglichkeiten, solchen Entscheidungen zu widersprechen. Algorithmen greifen so in die Lebensgestaltung, Teilhabemöglichkeiten und die Selbstautonomie jedes Einzelnen ein. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) diskutiert auf der Fachveranstaltung „Algorithmen transparent gestalten", wie der Umgang mit algorithmischen Entscheidungsprozessen gestaltet werden sollte.

 

Wann?
Donnerstag, 7. Dezember 2017, 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Wo?
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Markgrafenstr. 38, 10117 Berlin

Programm:
Das ausführliche Programm finden Sie unter dem Termin zum Download.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis zum 4. Dezember 2017 per E-Mail an: digitales@vzbv.de. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, an welchem der Foren Sie teilnehmen möchten.

 

Auf der Veranstaltung werden aktuelle Entwicklungen im Bereich Algorithmen mit Expertinnen und Experten diskutiert und Handlungsfelder abgesteckt:

  • Welche ethischen Herausforderungen entstehen durch Big Data und Machine Learning? Prof. Dr. Judith Simon (Universität Hamburg)
  • Können Algorithmen nachvollziehbar gestaltet werden? Prof. Dr. Sebastian Stiller (Universität Braunschweig)
  • Brauchen wir neue gesetzliche Regelungen für die Welt der Algorithmen? Prof. Dr. Gerald Spindler (Georg-August-Universität Göttingen)
  • Was sind in den kommenden Jahren die Aufgaben der Politik? Matthias Spielkamp (AlgorithmWatch)

Am Nachmittag werden in vier parallel stattfindenden interaktiven Foren konkrete algorithmische Prozesse in verbraucherrelevanten Feldern beleuchtet:

  • Forum A: Algorithmische Entscheidungen im Gesundheitswesen Dr. Peter Langkafel (Geschäftsführer von Healthcubator GmbH)
  • Forum B: Selbstfahrende Autos – Herausforderung für Zulassung und Kontrolle? Udo Schüppel (FSD Fahrzeugsystemdaten GmbH)
  • Forum C: Cortana, Siri oder Alexa: Digitale Assistenten – Verbraucher zwischen Komfort und Fremdbestimmung Dr. Bruno Gransche (Universität Siegen)
  • Forum D: Smart Home – Spion oder Freund im Haus? Prof. Dr. Wolfgang Maaß (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH)

Das ausführliche Programm finden Sie hier zum Download. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, an welchem der Foren Sie teilnehmen möchten.

Downloads

Programm Veranstaltung Algorithmen transparent gestalten